Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Speaker für das Data Festival 2019 in München gesucht

ZURÜCK

19. 09 2018  10:52

Speaker für das Data Festival 2019 in München gesucht

Das Data Festival geht nach seinem erfolgreichen Start 2018 in die zweite Runde. Die Konferenz ist die erste Plattform im deutschsprachigen Raum, die Daten-Experten miteinander vernetzt und den gegenseitigen Austausch fördert. Speaker können sich bis zum 7. Oktober 2018 für die Konferenz bewerben.

Ganz gleich ob Data Scientists, Data Engineers, AI- oder Machine Learning Experten, Analysten, Softwareentwickler oder Wissenschaftler: Das Data Festival vernetzt 2019 zum zweiten Mal Daten-Experten und zeigt die neuesten Techniken und Technologien für Künstliche Intelligenz, Data Science, Datenvisualisierung und Data Engineering. Experten aus diesen Bereichen können sich noch bis zum 7. Oktober über das Online-Formular um einen der Speaker-Slots bewerben: https://www.datafestival.de/call-for-presentation. Die Vorträge sollen konkrete Lösungen für Problemstellungen und deren Umsetzung für ein technisch versiertes Publikum vorstellen. Die Präsentation bietet zum einen die Möglichkeit, die eigene Expertise und Position in Bezug auf zukunftsweisende Technologien weiterzugeben und zum anderen, sich mit Unternehmen und anderen Data-Experten zu vernetzen.  Ziel ist die Weiterbildung der Teilnehmer und ein Austausch über neue und erfolgreiche Techniken und Technologien in Artificial Intelligence, Data Science und Data Engineering. Speaker erhalten ein kostenfreies Konferenzticket sowie ein um die Hälfte ermäßigtes Ticket für eine Begleitperson.

Deutschland muss in Sachen Künstliche Intelligenz und Big Data aufholen

Die dreitägige Konferenz findet vom 19. bis 21. März 2019 im Muffatwerk in München statt. Das Event wurde von dem unabhängigen Beratungs- und Analystenhaus BARC und der Data-Science-Beratung Alexander Thamm GmbH ins Leben gerufen und fand im April 2018 erstmals in München statt. Unter der Marke Data Festival werden künftig neben der Konferenz weitere Austauschformate etabliert, um zur zentralen Plattform für die Data Community im deutschsprachigen Raum zu werden.  „Im Vergleich zu China und den USA hinkt Deutschland in Sachen AI und Big Data deutlich hinterher“, sagt Alexander Thamm, Geschäftsführer der Data Festival GmbH. „Um dem entgegenzuwirken und die führenden Köpfe in diesen zukunftsorientierten Bereichen zusammenzubringen, haben wir das Data Festival ins Leben gerufen.“ Auch über vermeintliche Tabu-Themen soll hier offen gesprochen werden: „Wir wollen während der Konferenz auch über Probleme sprechen und gemeinsam in Erfahrung bringen, was man aus solchen Herausforderungen lernen kann. Den richtigen Rahmen hierfür bildet unsere Fuck-up-Session, in der Fehlschläge offen angesprochen werden“, sagt Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer von BARC.

Über das Data Festival 

Das Data Festival ist eine dreitägige Konferenz, in der sich Experten und Unternehmen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Data Science und Data Engineering über aktuelle Technologien und Zukunftstrends austauschen. Ziel ist es, die Data Community in Deutschland zu vernetzen, um von Erfahrungen zu lernen, Wissen zu transferieren und sich über kommende Entwicklungen auszutauschen. Für die Zukunft sollen weitere Formate und Austauschmöglichkeiten wie Meet-Ups und Roadshows geschaffen werden.

www.datafestival.de 
 

Kontakt