Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Der BARC Best Practice Award BI & Analytics 2020 geht an BD Rowa

ZURÜCK

11. 11 2020  17:19

Der BARC Best Practice Award BI & Analytics 2020 geht an BD Rowa

Analystenhaus vergibt die Auszeichnung zum 15. Mal

Die Fachjury des BARC Best Practice Awards für Business Intelligence und Analytics verleiht den Preis an BD Rowa. Das Unternehmen stellt automatische Warenlager für Apotheken, Krankenhäuser und den pharmazeutischen Großhandel her. Mit seiner Lösung hat es die Reaktionszeiten und dadurch die Stillstandzeiten der Maschinen erfolgreich minimiert. Die Finalrunde fand am 11. November 2020 im Rahmen der Online-Messe Big Data & AI World statt.

„Alle drei gezeigten Projekte und Lösungen haben ihre individuellen Stärken. Am Ende hat die starke Kundenorientierung der Lösung von BD Rowa den Unterschied gemacht“, so Dr. Carsten Bange, Vorsitzender der Fachjury und Geschäftsführer von BARC. 

Aus den diesjährigen Bewerbern wählte die Jury aus Wissenschaft & Praxis, Medien und ehemaligen Gewinnern zunächst drei Finalisten aus. Diese präsentierten ihre Lösungen im Rahmen der Online-Messe Big Data & AI World vor bis zu 2.000 Teilnehmern und stellten sich live den Fragen der Jury.

Dabei hat die Jury auf der Grundlage dreier Aspekte bewertet: Die technische Umsetzung des jeweiligen Projekts, die Fachlichkeit bzw. der geschäftliche Nutzen sowie die Innovationskraft.

Die Projektleiterin bei BD Rowa, Dr. Dorothee Gößwein kann sich neben dem Pokal und der Auszeichnung ebenfalls über eine einjährige Mitgliedschaft im BARC Leaders´ Circle freuen.


Die Auszeichnungen der BARC Awards

Die Finalisten

48bytesNorth hilft Finanzverlagen, die Interaktion mit ihren Abonnenten nachhaltig zu steigern. Die angebotene White-label Software Suite ist ein Werkzeug für Verlage, um ihre derzeit vorhandene Reichweite zu schützen. Im Fokus des Projekts steht die Einführung einer One Click Trading Applikation, die mit dem ONE DATA App-Builder der ONE LOGIC GmbH entwickelt wurde. Mit ihr können Leser z.B. eines Börsenbriefes direkt Empfehlungen in Trades umsetzen und verschiedene Nutzergruppen in den Verlagen komplexe und große Datenmengen wertschaffend auswerten.

BD Rowa zählt weltweit zu den führenden Herstellern von automatischen Warenlagern für Apotheken, Krankenhäuser und den pharmazeutischen Großhandel. Mit dem Ziel, die Reaktionszeiten und dadurch die Stillstandzeiten der Maschinen zu minimieren, hat BD Rowa gemeinsam mit Oraylis eine Web-Applikation – das sogenannte Machine Management Portal (MMP) für seine Servicemitarbeiter*innen erschaffen, um über eine Echtzeitabfrage Arbeits- und Wartungsvorgänge merkbar zu verkürzen und Störungen vorzubeugen.

Ziel des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens KPMG war es, den bestehenden Forecast Prozess neu zu denken und zu gestalten. Die wesentlichen Ziele für die Implementierung eines neuen Planungssystems auf Basis der Softwarelösung BOARD waren: Flexible Top-Down- / Bottom-Up-Planung, die Möglichkeit von Planungssimulationen, technisch gestützte Abstimmungsprozesse und Prozesssteuerung sowie die Integration in die bestehende Systemlandschaft mit SAP S4 Hana und SAP BI.

Jury-Vorsitzender Dr. Carsten Bange fasst zusammen: „Unsere Finalisten haben die unterschiedlichen Facetten aufgezeigt, wie Unternehmen Data & Analytics nutzen. In allen drei Lösungen haben wir gesehen, dass BI & Analytics sich eher von klassischen Anwendungen hin zur Integration in operative Prozesse bewegen – das ist ein Trend, den wir bei BARC beobachten und der sich hier manifestiert hat.“

Über den BARC Best Practice Award   

Mit dem Best Practice Award Business Intelligence und Analytics prämiert das unabhängige Analystenhaus BARC alljährlich Softwareprojekte, die sich durch ihren wirtschaftlichen Nutzen sowie vorbildliche Methoden und Vorgehensweisen bei der Implementierung ausgezeichnet haben. Bewertungskriterien sind die eingesetzte Technik, das inhaltliche Konzept, eine erkennbare Anwenderorientierung, die Kosten-Nutzen-Relation sowie geschaffene Innovationen. Aus den Bewerbungen muss deutlich hervorgehen, warum das jeweilige Business-Intelligence-Projekt einen hohen Geschäftsnutzen erzielen konnte und welche quantifizierbaren und qualitativen Ergebnisse vorliegen.

Über BARC 

BARC (Business Application Research Center) ist ein europaweit führendes Analystenhaus für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Data, Business Intelligence (BI) und Analytics, Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) sowie Enterprise Resource Planning (ERP). Das Unternehmen wurde 1999 als Spin-off des Lehrstuhls Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg gegründet. Heute verbindet es empirische und theoretische Forschung, Fachexpertise und Praxiserfahrung inklusive des Austausches mit allen Marktteilnehmern.

Kontakt

Verwandte BARC-Angebote