Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

1. BARC Start-up Award: BARC benennt die sechs Finalisten

ZURÜCK

27. 10 2016  12:06

1. BARC Start-up Award: BARC benennt die sechs Finalisten

Das Business Application Research Center (BARC) verleiht in diesem Jahr erstmals den BARC Start-up Award. Nun stehen die Premieren-Finalisten fest: 5Analytics, Inspirient, snapADDY, Synop Systems, Valsight und Wegtam. Für diese sechs jungen Unternehmen gilt es, am 8. November auf dem BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement vor Besuchern und Experten-Jury zu überzeugen!

Mit dem BARC Start-up Award zeichnet das unabhängige Beratungs- und Analystenhaus BARC 2016 erstmalig Start-ups aus, die innovative Ideen für die Aufbereitung und Nutzung von Daten in nutzenstiftende Lösungen für Unternehmen übertragen konnten und hierfür eine Softwarelösung oder softwaregestützte Dienstleistung entwickelt haben.

Teilnehmen durften Unternehmen, die nach dem 1. November 2010 gegründet worden sind und ihren Hauptsitz in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz haben. Bei der eingereichten Lösung musste es sich um eine Software oder softwareunterstützende Dienstleistung handeln, die im Umfeld von Business Intelligence, Datenanalyse, Planung und Simulation, oder dem Datenmanagement für diese Aufgaben angesiedelt ist. Das vorgestellte Produkt sollte zudem mindestens als funktionsfähiger und demonstrierbarer Prototyp vorliegen.

Gemeinsam mit einer unabhängigen Expertenjury aus Wissenschaft und Praxis hat BARC nun aus den eingegangenen Bewerbungen sechs Finalisten gewählt. Diese sind 5Analytics, Inspirient, snapADDY, Synop Systems, Valsight und Wegtam. Die Ideen dieser jungen Unternehmen sind hierbei äußerst vielseitig und innovativ. Der Einsatz von Maschine Learning zur Unterstützung von Anwendern, z.B. um Big Data auch für Mittelständische Unternehmen nutzbar zu machen, die schnellere Operationalisierung von Advanced und Predictive Analytics, eine einfachere Integration und Migration von Daten aber auch die simulationsbasierte Unternehmensplanung sind hier Beispiele.

Die Finalisten treten am 8. November auf dem BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement live gegeneinander an. Hier haben die Start-ups Gelegenheit, ihre Lösung vor der siebenköpfigen Jury und den Besuchern der Veranstaltung – darunter Anwenderunternehmen, größeren Software- und Service-Anbietern sowie Kapitalgeber – zu präsentieren und zu überzeugen. Das Votum der Zuschauer fließt in die abschließende Entscheidung der Jury mit ein.

Die Siegerehrung, auf der die Gewinner ausgezeichnet werden, erfolgt im Rahmen einer exklusiven Abendveranstaltung am ersten Tag des Kongresses, der am 8. und 9. November in Würzburg stattfindet. Am selben Abend werden auch die Gewinner des Best Practice Award Business Intelligence und Analytics 2016 prämiert. Zudem wird der CRM Best Practice Award 2016 für Projekte mit bestmöglichem Kundenerlebnis verliehen, der auf dem parallel stattfindenden CRM Summit vergeben wird.

„In den USA fließen massive Summen in Start-ups für BI/ Analytics und Datenmanagement und Berlin etabliert sich als Zentrum für B2C und eCommerce Start-ups“, so Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer von BARC, zur Intention hinter dem neu geschaffenen Award. „Uns ist es wichtig zu zeigen, dass auch neue Ideen für Geschäftsanwendungen und hier insbesondere für Business Intelligence/ Analytics und Datenmanagement im deutschsprachigen Raum entstehen, die mit ihren innovativen Ideen den Markt bewegen möchten.“

Weitere Informationen zum BARC Start-up Award für Analytics und Datenmanagement.

Details zum BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement.

Kontakt

  • Dr. Carsten Bange

    Dr. Carsten Bange

    Geschäftsführer - BARC

    info@barc.de
    Tel: +49 931 880651-0

Verwandte BARC-Angebote