Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

BARC-Seminar Security für Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Systeme

Seminare, München

BARC-Seminar Security für Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Systeme

Seminare, München

ZURÜCK TerminTermin

Viele Unternehmen sind sich über die Bedrohungen auf ihr Data Warehouse nicht ausreichend bewusst. Analytische Systeme, wie Data Warehouses, Business-Intelligence-Systeme und Data Lakes weisen besondere Eigenheiten gegenüber operativen Systemen auf. Dies wirkt sich auch auf die Security-Anforderungen aus.

  •  
    Was sind die Inhalte?

    Der Workshop vermittelt im ersten Teil ein umfassendes Bild zur aktuellen Gefährdungslage. Es werden anwendbare Verfahren für den Aufbau und die langfristige Sicherstellung zweckmäßiger Security-Konzepte für Data Warehouses und verwandte Systeme vermittelt.

    Im zweiten Teil wird ein gemeinsames Security Assessment durchgeführt, in welchem ein erstes Grobkonzept erarbeitet wird und konkrete individuelle Maßnahmen identifiziert werden. Je nach identifiziertem Schwerpunkt gehört dazu beispielsweise das Sicherstellen einer angemessenen Verfügbarkeit und Schutz Ihrer analytischen Systeme gemäß Service Level Agreement (SLA), der Aufbau einer Berechtigungsstruktur Ihrer analytischen Systeme oder die Definition und Etablierung der notwendigen Prozesse.

  •  
    Wer sollte teilnehmen?

    Das Seminar vermittelt die notwendigen Grundlagen im Bereich Security, sowie geeigneter Vorgehensmodelle und Verfahren, abgestimmt auf die spezifischen Anforderungen heutiger Data Warehouses, Business Intelligence-Systeme oder Data Lakes.

    • DWH- und BI-Architekten
    • DWH Projektleiter
    • Security-Verantwortliche
    • Service Manager
  •  
    Welche Methodik wird angewandt?

    Die Inhalte werden mittels Kurzvorträgen vermittelt, ergänzt durch Praxisbeispiele. Das Gelernte wird durch Fallstudien, Übungen und Fachdiskussionen vertieft. as Seminar wird ab einer Gruppengröße von 4 Personen garantiert durchgeführt. 

  •  
    Warum sollten Sie teilnehmen?
    • Sie kennen die Bedrohungen Ihres Data Warehouses zu wenig und wollen sich ein umfassendes Bild verschaffen und Maßnahmen ableiten.

    • Sie wollen eine angemessene Verfügbarkeit und Schutz ihrer analytischen Systeme gemäss Service Level Agreement (SLA) garantieren. 

    • Sie wollen eine Berechtigungsstruktur für Ihre analytischen Systeme aufbauen und notwendige Prozesse etablieren.

  •  
    Referent

    Herbert Stauffer, Geschäftsführer BARC Schweiz

 

Viele Unternehmen sind sich über die Bedrohungen auf ihr Data Warehouse nicht ausreichend bewusst. Analytische Systeme, wie Data Warehouses, Business-Intelligence-Systeme und Data Lakes weisen besondere Eigenheiten gegenüber operativen Systemen auf. Dies wirkt sich auch auf die Security-Anforderungen aus.

  • Theorieblock
    • Zu schützende Bereiche eines Data Warehouses
    • Bedrohungsmodellierung und Klassifizierung
    • Schutzmaßnahmen für Data Warehouses
    • Unterschiedliche Berechtigungsmodelle für Data Warehouses
    • Autorisierungsprozesse
    • Übersicht über die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen, Normen und Standards
    • Penetration Testing
    • Besonderheiten von Data Lakes, NoSQL und Hadoop
  • Security Assessment
  • Erarbeiten eines ersten Grobkonzepts