Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Prämierte Projekte für Big Data und Cloud

RssRss

22.09.2015

Prämierte Projekte für Big Data und Cloud

Von Dr. Carsten Bange und Andreas Zilch (PAC)

Die Veranstaltung "Best-in-Cloud" und "Data+" in München umfasste als  „Rahmenprogramm“ Ausführungen von Stephan Schambach (ex Intershop – sehr interessant), EMC (interessant) und VMware (weniger interessant). Hinzu kamen sehr kurzweilige Vorträge von dem FC-Bayern-CIO Michael Fichtner und dem früheren Astronauten Prof. Ulrich Walter, der über Star-Trek-Technologien sprach.

Neue Anwendungen für Big Data

Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung standen aber vorher schriftlich eingereichte Projekte, die es nach einem jeweils sechsminütigen Vortrag zu beurteilen und zu bewerten galt. Für den „Best in Big Data Award“ gab es allerdings nur drei Einreichungen von Anbietern und keine direkten Anwenderberichte wie im Jahr zuvor. Im Einzelen zeigte der Anbieter EMC seine Storageplattform "Isilon", die deutlich machte, dass man in Big-Data-Projekten die Hardware nicht vergessen sollte.

Der Anbieter NorCom präsentierte ein Hadoop-basiertes Big-Data-Framework mit unterschiedlichen Technologien, das für die Entwicklung verschiedener Big-Data Lösungen herangezogen werden kann. Das Unternehmen zeigten eine interessante Anwendung für die Analyse von Messdaten aus Testfahrten und mussten sich damit nur knapp dem Sieger MioSoft geschlagen geben. Dieser stellte sich mit einer breit einsetzbaren Plattform für die Erfassung und Analyse von Sensordaten vor. Es waren letztlich Funktionen wie die parallele Erfassung heterogener Sensordatenströme, eine dezentrale Vorfilterung von Sensordaten, die einfache Beschreibungssprache für Anwender um interessante Muster zu definieren und der Ansatz hierfür eine Standardlösung zu schaffen, die den Weg zum Best in Big Data Award ebneten.

"Best in Cloud"

Für den ebenfalls auf der Veranstaltung vergebenen "Best in Cloud Award" hatten sich 25 Unternehmen beworben, von denen 20  die „Endrunde“ erreichten und sich persönlich vorstellen durften. Die interessantesten Cloud Projekte seien kurz beschreiben und bewertet:

Siemens Healthcare teamplay mit MS Azure

Siemens Healthcare hat mit "teamplay" eine Cloud-basierte Lösung zur Vernetzung von Krankenhäusern und Healthcare-Experten bei “bildgebende Verfahren” geschaffen. Diese global angelegte und verfügbare SaaS-Lösung dient dem Austausch von Informationen zu Röntgenaufnahmen. Sie ermöglicht z.B. mit den erfassten Daten die Optimierung der Geräte innerhalb der Kliniken oder über das gesamte Netzwerk, Letzteres beispielsweise bei Lungenkrebs-Screenings. Weiterhin soll teamplay den sicheren und anonymisierten Austausch von Röntgenbildern für eine kollaborative globale Diagnose ermöglichen. Dieses Projekt ist richtungsweisend, da gerade im sehr sensiblen Healthcare-Bereich eine sichere Lösung auf Basis von Public-Cloud-Infrastrukturen (Microsoft Azure) implementiert wurde.

Helpium mit DARZ und Netapp

Bei DARZ handelt es sich um einen deutschen Newcomer im IaaS Markt, welcher Hybrid-Cloud-Lösungen in Form von Colocation, IaaS und Public Cloud anbietet. Vorgestellt wurde eine Cloud-Infrastruktur-Lösung für das Startup Helpium, das Client-Helpdesk-Services für kleine Unternehmen mittels eines Expertennetzwerks anbietet. DARZ hat in den letzten zwei Jahren das Gebäude der Hessischen Landeszentralbank (ehemaliger Lagerort der hessischen Goldreserven) zu einem hochmodernen und hochsicheren Rechenzentrum umgebaut und dabei die Priorität insbesondere auf Hybrid Cloud gelegt. Neben den schnellen Zugängen zu allen wesentlichen Public-Cloud-Anbietern wurde dabei insbesondere die Technologie von Netapp (Private Storage as a Service) eingesetzt. Dieses Beispiel zeigt, dass es auch in dem hart umkämpften IaaS-Markt noch interessante Newcomer gibt. Als mittelständisches Unternehmen kombiniert DARZ neueste Technologie mit „deutscher“ Sicherheit – ein interessantes Angebot.

Talentwunder mit IBM

Talentwunder ist ebenfalls ein Startup, welches die Rekrutierung von neuen Mitarbeitern mittels Informationen aus sozialen Netzwerken massiv unterstützt. Dazu fließen aktuell schon Informationen aus 2,4 Milliarden Profilen in die Lösung ein. Talentwunder nutzt entsprechende Cloud-Technologien und Services von IBM (Softlayer, Bluemix, Watson, …), sowie eine Reihe von Open-Source-Tools. Das Beispiel zeigt, dass Cloud Services es auch insbesondere neuen Unternehmen ermöglichen, mit einer sehr guten Idee schnell an den Markt zu gehen.

Lucas-Nülle GmbH mit AKIOMA

Viele deutsche Unternehmen agieren global oder zumindest international – und für diese ist eine hochwertige und effiziente Angebotserstellung – gerade bei komplexen Produkten und Services -  oft eine Herausforderung.  ANKIOMA stellt hier eine SaaS Lösung mit dem Kunden Lucas-Nülle GmbH vor. Dieser ist ein auf Herstellung und Vertrieb von Lehrgeräten und Trainingssystemen für technische Berufe spezialisierter Mittelständler. Die Angebotserstellung mit der AKIOMA-Lösung greift auf Daten aus dem Produktmanagement und Bestandssysteme aus den Bereichen ERP, CRM, CMS, Office und DMS zurück und integriert diese. Weiteres Bestandteil ist ein "Translation Manager", der die hochwertige Übersetzung von fehlenden Modulen durch interne oder externe Übersetzer mittels eines Übersetzungsworkflows unterstützt. Dieses Beispiel zeigt, dass mittlerweile auch komplexe Lösungen mit hohen Integrationsanforderungen mit SaaS Lösungen abgebildet werden und der Trend massiv in diese Richtung geht.

Insgesamt war es eine interessante Veranstaltung, die durchaus mehr Teilnehmer verdient hätte. Weitere Informationen und Analysen zu den Teilnehmern und Best Practices sind bei PAC und BARC verfügbar.

Viele Projektbeispiele und Best Practices präsentiert auch der kommende BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement vom 10. bis 11.November in Würzburg. Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.

(sa)

Dr. Carsten Bange

Blog von

Dr. Carsten Bange

Email

Geschäftsführer - BARC

ALLE BLOGS DIESES AUTORS ANZEIGEN

Verwandte BARC-Angebote