Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Veränderungen im Data Management Portfolio von SAP und Verstärkung im RPA-Umfeld

Veränderungen im Data Management Portfolio von SAP und Verstärkung im RPA-Umfeld

RssRss

03.12.2018

Veränderungen im Data Management Portfolio von SAP und Verstärkung im RPA-Umfeld

SAP hat auf seiner derzeit durchgeführten SAP TechEd-Reihe einige Neuerungen vorgestellt. Wir fassen die drei Top-Themenschwerpunkte für Sie zusammen.

Nachdem der Hersteller zu Beginn des Jahres seine Strategie im BI-Frontend-Bereich aktualisiert hat, hat er für viel Wirbel auf Kundenseite gesorgt. Insbesondere das Setzen der gesamten SAP BO BI Platform auf Wartung und die Positionierung von SAP Analytics Cloud (SAC) als empfohlenes (Standard-) Werkzeug für den Anwendungsfall Data Discovery hat viele Bestands- und Neukunden verunsichert. Das Wartungszeitfenster für die BI-Plattform wurde im Laufe dieses Jahres auf 2022 (Mainstream Maintenance) bzw. 2024 (Priority One Support) verlängert. Nachdem SAC seit einigen Jahren stärker von der SAP positioniert wird, erfährt die Software stetige Funktionsanpassungen. So wurden in den letzten Monaten bspw. neue Funktionen in den Bereichen Planung und Visualisierung/Dashboards vorgestellt. SAC wurde von uns dieses Jahr zum zweiten Mal in unserem Score Data Discovery auf Herz und Nieren geprüft.

Neben SAC waren die wichtigsten Änderungen in den Bereichen Datenmanagement und Robotic Process Automation (RPA) zu beobachten. Nachdem der Hersteller letztes Jahr das Produkt SAP Data Hub als Metadaten-Repository und Data Pipeline Lösung vorgestellt hat, folgt dieses Jahr das Project Blueberry. Diese noch mit Projektnamen in der Entwicklung befindliche Lösung soll BW/4HANA als Public-Cloud-Variante basierend auf der SAP Cloud Platform lieferbar machen. Zudem wurde für nächstes Jahr die SAP HANA Data Management Suite (SHDMS) angekündigt. Diese Datenmanagement-Plattform soll als Drehscheibe aller Daten-bezogenen Aktivitäten eines Unternehmens fungieren. SHDMS ist jedoch kein vollständig neues Produkt, sondern basiert vielmehr auf vorhandenem Angebot wie Data Hub oder HANA ergänzt um neue Datenmanagement-Komponenten wie bspw. SAP Enterprise Architecture Designer.

Mit dem aufgestockten Datenmanagement-Angebot, seiner Business Software sowie Verbesserungen im Bereich der SAP Cloud Platform will SAP den Kunden auf dem Weg zum „Intelligent Enterprise“ verhelfen. Derzeit nutzen allerdings die meisten Kunden ein On-Premise-System wie SAP BW, häufig noch basierend auf Non-HANA, für ihre BI- und Analytics-Fragestellungen. Der Wartungszyklus des SAP BW, die Neuerungen im Datenmanagement-Umfeld und neue Anwendungsszenarien im Analytics-Umfeld motivieren die Kunden dazu die eigene Architekturlandschaft zu analysieren und deren Modernisierung zu planen. BARC begleitet eine Vielzahl solcher Projekte jedes Jahr und hilft gerne bei diesen komplexen Unterfangen.

Robotic Process Automation ist eine neue Softwarekategorie, die aus dem stetigen Trend nach Automatisierung, der mit der Digitalisierung verstärkt wurde, entstanden ist. Vereinfacht gesprochen geht es bei RPA darum, repetitive operative Aufgaben automatisiert und software-gestützt abzubilden, um Fachanwendern die notwendigen Freiräume für ihre eigentlichen Kerntätigkeiten zu schaffen. Im Gegensatz zu BPM, Process Mining oder Input Management Tools benötigen RPA-Werkzeuge jedoch keine Schnittstellen zu operativen Systemen da sie über den Bildschirmabgriff arbeiten. Um Automatisierungsmöglichkeiten für die eigene Business Software anzubieten, hat SAP im November 2018 den französischen RPA-Spezialisten Contextor übernommen. Die eingekaufte Technologie soll eigene Produkte wie SAP Leonardo Machine Learning und SAP Cloud Platform ergänzen, um insbesondere RPA für die Business Software (bspw. SAP S/4HANA) entlang der Wertschöpfungskette zu bieten. BARC arbeitet an einem Score für RPA-Lösungen und beleuchtet dieses Thema auf der Tagung „Digital Finance Solutions“ im Mai 2019.