Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Success Story – NEVEON

RssRss

01.10.2021

Success Story – NEVEON

NEVEON bietet Schaumstofflösungen für verschiedene Branchen an. Das Unternehmen mit 61 Standorten in 18 Ländern und mehr als 3.400 Mitarbeiter:innen wurde von BARC bei der Definition der zukünftigen Analytics & BI-Architektur sowie der Bewertung ausgewählter Softwarewerkzeuge unterstützt.

Herausforderung

NEVEON gehört zur neu etablierten Sparte für Schaumstoffe in der Greiner-Gruppe. Die mit der Neustrukturierung einhergehenden Änderungen und geänderten Anforderungen an Analytics und BI mussten daher effizient und effektiv abgedeckt werden.

Ziel

Ziel war es, eine zukunftsfähige Architektur zu definieren und die Stärken und Schwächen der aktuell genutzten Werkzeuge unabhängig zu bewerten.

Vorgehen

Ausgangspunkt der Analyse waren die Anforderungen von NEVEON, die bestehende Analytics- und BI-Landschaft sowie aktuell bereits genutzte Software. Zusätzlich wurde die detaillierte Roadmap des Konzerns für die Modernisierung der SAP-Landschaft analysiert, um auch für zukünftige Anforderungen gerüstet zu sein.

Zunächst unterstützte BARC bei der Anforderungserhebung. In einem Workshop mit dem Kernteam erörterten die BARC-Analyst:innen gemeinsam mit dem Kern-Team des Projekts die fachlichen, organisatorischen und technischen Anforderungen und priorisierten diese. Diese wurden mit den Zielen und Prinzipien der gesamten IT-Strategie und verschiedenen Architekturvarianten abgeglichen.

In der nächsten Phase folgte ein Architekturworkshop, in dem die verschiedenen Varianten mitsamt ihrer individuellen Stärken und Schwächen präsentiert worden sind. Nach der Wahl einer passenden Architektur zeigte BARC einen unabhängigen Vergleich der Werkzeuge und zeigte klar auf, wie die Anforderungen des Unternehmens abgedeckt werden.

In einem abschließenden Tool-Workshop präsentierten die Analyst:innen eine Stärken-Schwächen-Analyse der Werkzeuge und sprach Empfehlungen aus. Gemeinsam wurde über die Entwicklung der Architektur und Modernisierungspläne diskutiert.

Ergebnis

Mithilfe der Ressourcen von BARC konnte sich NEVEON einen detaillierten Überblick über die eigene Tool-Architektur und Werkzeuge verschaffen und somit die Modernisierung des Business-Intelligence-Bereichs vorantreiben. Das Unternehmen profitierte insbesondere von der umfassenden Marktkenntnis, dem Architektur- und Software-Know-how aus über 20 Jahren Projekterfahrung sowie der strukturierten Projektvorgehensweise von BARC.

„Wir standen vor einer großen, strategischen Entscheidung. Das Projekt hat uns Klarheit verschafft“, so Harald Wallner, CFO, NEVEON Holding GmbH. „Mit der Beratung und Evaluation von BARC erhielten wir das optimale Setup in Bezug auf die BI-Infrastruktur. Wir können nun sagen, dass wir für unsere Marktsituation und Reifegrad die optimale Architektur und Tool-Landschaft gefunden haben.“