Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Success Story – OSI Foods GmbH & Co. KG

RssRss

18.03.2020

Success Story – OSI Foods GmbH & Co. KG

Logo OSI

OSI ist ein weltweit tätiges Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie, das in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Produkten für die Systemgastronomie und den Lebensmitteleinzelhandel führend ist. Das Unternehmen zählt mehr als 20.000 Mitarbeiter und ist in 17 Ländern und über 65 Standorten vertreten.

Das Projekt zur Softwareauswahl wurde im europäischen Head Office am Standort Gersthofen durchgeführt. An diesem Standort sind das Controlling sowie weitere Shared Services des Europageschäfts von OSI angesiedelt. 

Herausforderung

OSI suchte eine integrierte, flexible Planungslösung für die jährliche Budgetierung und das Forecasting. Das Projektteam des Unternehmens stand wie viele weitere Unternehmen vor der Herausforderung, eine passende Lösung zu den eigenen Anforderungen auf dem unübersichtlichen Softwaremarkt zu finden. So wollte das Unternehmen seine zukünftige Planung effizienter gestalten.

Ziel

Ziel des Softwareauswahlprojektes war es, eine Planungslösung zu finden, die dem individuellen Anforderungsprofil und der vorhandenen IT-Infrastruktur von OSI entspricht. Der Schwerpunkt lag auf der Unterstützung der Budgetierungs- und Forecastingprozesse mit ergänzenden Anforderungen in den Bereichen Standard Reporting, Ad-hoc-Analyse und Managementkonsolidierung.

Vorgehen

In einem initialen Tages-Workshop wurden zunächst die Anforderungen von OSI erhoben und in einem individuellen Kriterienkatalog dokumentiert und gewichtet. Hierbei wurden sowohl die Fachbereiche als auch die IT von OSI mit einbezogen.

Nachdem eine Short List mit vier potentiellen Anbietern erstellt wurde, begleitete BARC das Unternehmen vollumfänglich bei der Detailevaluierung der Lösungen. Das Projektteam entschied sich dafür, diese in Form von strukturierten Anbieterpräsentationen durchzuführen. Die Präsentationen boten die Gelegenheit, Anbieter sowie Lösungen detailliert kennenzulernen, zu evaluieren und zu bewerten. Neben technischen und fachlich-funktionalen Aspekten wurde auch das Thema Kosten adressiert.

Ziel war es, strukturiert und sorgfältig herauszufinden, welche Lösung die Anforderungen der OSI Foods am besten erfüllt. Die kritischen Fragen der OSI sowie der BARC-Analysten prüften die Fachkompetenz der Anbieter und Eignung der Lösung.

Ergebnis

BARC hat die OSI in den wesentlichen Schritten des Softwareauswahlprojekts begleitet und unterstützt. Profitieren konnte das Unternehmen dabei insbesondere von der umfassenden Marktkenntnis, dem Software-Know-how aus über 20 Jahren Markt- und Produktbeurteilung sowie der strukturierten Projektvorgehensweise, die insgesamt zu einer Beschleunigung des Projekts und zu einer Schonung der internen Ressourcen beigetragen haben. 

Dieser Meinung ist auch Christoph Heinrich, Director of Financial Planning & System Development:

„Wir hatten sofort das Gefühl, mit BARC einen Partner zu haben, der uns voll und ganz versteht: Angefangen mit unseren Anforderungen bis hin zur finalen Short List. Das Vorgehen war dabei strukturiert, effizient und reibungslos. Mithilfe von BARC haben wir unser Ziel erreicht. Jetzt wissen wir, welche Lösung zu uns passt und starten mit der Implementierung.“