Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

BARC Score

Scoringmodell von BARC - Softwareprodukte- und Softwareanbieterbewertungen auf den Punkt gebracht!

BARC Score

Scoringmodell von BARC - Softwareprodukte- und Softwareanbieterbewertungen auf den Punkt gebracht!

Die Bewertung und Einordnung von Business-Software und ihrer Anbieter ist für gewöhnlich ein aufwändiges Verfahren für Anwenderunternehmen. Mit dem BARC Score geht BARC nun neue Wege, indem detailliertes Analystenwissen zusammen mit umfangreichen Umfrageergebnissen zu einer im Markt einzigartigen Grafik verdichtet wird und dennoch klare Aussagen zur aktuellen Marktposition und Portfolio eines Herstellers liefert.

Segmente des BARC Score

Jeder Anbieter wird von den BARC-Analysten entlang zweier Dimensionen, Portfolio Capabilities und Market Execution, eingeteilt. Hinter diesen beiden Ausprägungen verbergen sich detaillierte, von den Analysten gewichtete Unterkriterien, die in der Summe die Platzierung eines Anbieters im BARC Score bestimmen. Alle Anbieter finden sich zudem - abhängig von der Gesamtbewertung auf jeder der Achsen- in fünf Regionen wieder.

So sind Dominators solche Hersteller, die den Technologiefortschritt und Marktentwicklung aktiv mitgestalten. Sie haben marktführende Produkte, starke Marken, unterhalten ein dichtes Partnernetz sowie Allianzen und sind finanziell sehr gut aufgestellt.

Market Leaders sind ebenfalls gut im Markt positioniert und führen ihn mit leistungsfähiger Technologie und Lösungen sowie Dank eines guten Vertriebs und Markterfolges an.
Wer zu den Challengers zählt, verfolgt meist eine starke Expansionsstrategie – sei es durch Zukäufe oder durch innovative, vielleicht sogar disruptive Techniken, Ideen oder Geschäftsmodelle. 

Specialists sind Anbieter mit einem Produktfokus auf ausgewählte Marktsegmente. Spezialist sein bedeutet, dass sie für gewöhnlich durch ausgewählte Features und Funktionen bei Kunden punkten können.

In der Region der Entrants befinden sich Unternehmen, die noch neu im Markt sind und ihr Produktportfolio noch ausgebaut werden muss, oder sie noch eine geringe Präsenz im Markt haben.

Der BARC Score wurde unter die besten Angebote in der Kategorie "Consulting" des diesjährigen Innovationspreis IT 2016 gerankt.

Der von der "Initiative Mittelstand" vergebene Preis zeichnet Produkte und Dienstleistungen aus, die einen hohen In­no­va­ti­ons­ge­halt (Neu­heit, Pro­dukt­rei­fe und Zu­kunfts­o­ri­en­tie­rung), Nut­zen (er­kenn­ba­rer Nut­zen, Aus­wir­kung auf Pro­fi­ta­bi­li­tät, Ef­fi­zi­enz­s­tei­ge­rung) und Mit­tel­stands­eig­nung (Re­le­vanz für KMU, Prak­ti­ka­bi­li­tät, Im­p­le­men­tie­rung) besitzen.

Der BARC Score beleuchtet ein spezielles Marktsegment im Detail. Damit kann er sowohl als Research-Produkt als auch mit dem begleitenden Beratungsangebot von Kunden im Rahmen der Softwareauswahl zur Long- und Short-List-Erstellung verwendet werden.

 

Bisher sind folgende Modelle erschienen:

BARC Score Enterprise BI and Analytics Platforms

BARC Score Integrated Planning and BI DACH

BARC Score Advanced Analytics Platforms DACH

BARC Score Business Intelligence DACH

BARC Score Data Integration Platforms

BARC Score Data Discovery

 

Folgende weitere Scores sind für 2017 geplant:

  • BARC Score Advanced Analytics Platforms (global): 
    • Veröffentlichung auf der BARC-Website: November 2017