Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

BARC-Tagung Advanced und Predictive Analytics

26. - 27. September 2017 in Frankfurt

BARC-Tagung Advanced und Predictive Analytics

26. - 27. September 2017 in Frankfurt

ZURÜCK

Rückblick auf eine erfolgreiche Veranstaltung zur BARC-Tagung Advanced und Predictive Analytics 2017

 

Impressionen

Download der Vorträge

Alle Vortragsunterlagen sind für die Teilnehmer der Veranstaltung nach dem Login verfügbar. Bitte verwenden Sie hierfür Ihre bekannten Zugangsdaten.

  • Dienstag, 26. September 2017
  • Mittwoch, 27. September 2017

 

Fortgeschrittene Analysen und Vorhersagen – Advanced und Predictive Analytics – werden immer stärker eingesetzt - als Weiterentwicklung der Business Intelligence oder wesentliche Fähigkeit für Digitalisierung. Statistik und Mathematik helfen einen Erkenntnis-Mehrwert aus den schnell wachsenden Datenmengen zu generieren – z.B. durch Data Mining, maschinellem Lernen, Prognoseverfahren oder Methoden des Operations Research. 
Informieren Sie sich auf der Veranstaltung zu aktuellen Trends und Technologien von Advanced und Predictive Analytics und nutzen Sie die Gelegenheit sich mit Praktikern, Herstellern, Serviceanbietern und den BARC-Analysten auszutauschen.
 

 

  •  
    Was sind die Highlights?
    • Ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm, welches Anwender, Softwareanbieter, Beratungshäuser und Marktanalysten zusammenführt
    • Praktiker zeigen ihre Anwendungsbereiche, Herangehensweise und Erfolgsfaktoren
    • Produkt- und Serviceanbieter stellen neue technische Lösungen und die „lessons learned“ in ihrem Einsatz vor
    • BARC gibt eine Einschätzung der Marktentwicklung und zur strategischen und organisatorischen Adressierung des Themas
    • Exklusive Abendveranstaltung zum Networking
       
  •  
    Wer sollte teilnehmen?

    Alle am Thema Datenanalyse, Data Mining und Predictive Analytics interessierten Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung.

  •  
    Warum sollten Sie teilnehmen?
    • Auf der Veranstaltung erhalten Sie einen umfangreichen Überblick zu aktuellen Trends und Technologien von Advanced und Predictive Analytics
    • Profitieren Sie vom Expertenwissen der BARC-Analysten sowie den Erfahrungen der Praxisreferenten
    • Durch individuelle Gespräche mit den ausstellenden Softwareanbietern und durch die Fachvorträge können Sie an zwei Tagen die verschiedenen Anbieter kennenlernen, vergleichen und evaluieren
    • In einem persönlichen Gespräch mit einem BARC-Analysten können Sie Ihre unternehmensspezifischen Fragen diskutieren und erhalten eine erste Einschätzung und Handlungsempfehlung
    • Im Rahmen der Pausen, aber auch der Abendveranstaltung besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit anderen Marktbegleitern auszutauschen und Ihr persönliches Netzwerk zu erweitern

    Wir haben für Sie eine Vorlage erstellt, die Ihnen hilft Ihrem Vorgesetzten die Vorteile und den Nutzen der Veranstaltung zu erläutern. Überzeugen Sie Ihren Chef.

  •  
    Was sagen die Teilnehmer 2016?

    "Auf der perfekt organisierten BARC Tagung 2016 haben uns der Praxisbezug der vielfältigen Themen und Produkte besonders gut gefallen. Die schöne Abendveranstaltung auf dem Main bot Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen."
    Heiko Rechenberger, Business Intelligence Analyst, mobile.de GmbH
     

  •  
    Welche Zusatzoptionen gibt es?

    Begleitendes Seminar


    Im Rahmen der Tagung bietet BARC Ihnen ein ergänzendes Seminar zur Vertiefung an:


    Seminar am Montag, 25. September 2017

 

  • Dienstag, 26. September
  • Mittwoch, 27. September

08:30

Empfang/Registrierung/Kaffee

09:00

Data Science und Artificial Intelligence: Trends, Marktstrukturierung und neue Ansätze

Sprecher: Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer BARC, BARC

Einsatzgebiete und Softwareunterstützung für Data Science und Artificial Intelligence entwickeln sich schnell weiter. Anforderungen an Skalierung und Operationalisierung wachsen mit der Professionalisierung der Umsetzung in Unternehmen. Die Keynote der diesjährigen BARC-Tagung Advanced und Predictive Analytics gibt einen Überblick der wesentlichen Markttrends und ihrer Auswirkungen auf die Softwareunterstützung mit Frameworks, Werkzeugen, (Cloud-) Plattformen und Anwendungen. Eine Marktsegmentierung und die Vorstellung des neuen BARC Score Advanced Analytics Platforms helfen Ihnen, die Marktstruktur zu verstehen und führende, aber auch neue interessante Anbieter, kennenlernen und einschätzen zu können. Dabei gehen wir auch auf die Frage ein, ob und welche Mehrwerte kommerzielle Lösungen gegenüber Open-Source-Werkzeugen liefern und wie sie voneinander profitieren und integriert werden können.

09:30

Die Predictive Modelling Factory der EOS Gruppe - Industrialisierung und Automatisierung von Data Science

Sprecher: Avaré Stewart, Data Scientist, EOS Gruppe & Dr. Bodo Hüsemann, Data Warehouse Architect, Informationsfabrik

10:00

Produktionslinienplanung für variantenreiche Produkte: Anwendung von Machine Learning auf hoch-komplexen Produktdaten

Sprecher: Dr. Dieter William Joenssen, Data Scientist, AUDI

10:30

Kaffeepause

11:00

Von deskriptiven Reportings bis zu prädiktiven Ticketprognosen – Data Science bei der gkv informatik

Sprecher: Thomas Rose, Reporting Analyst, gkv Informatik

11:30

Wenn die Lok leise flüstert… Un-supervised Machine Learning zur vorausschauenden Wartung bei DB Cargo

Sprecher: Georg Aholt, Fachgebietsleiter Business Analytics & Information Management, itelligence & Britta Hilt, Geschäftsführende Gesellschafterin Marketing & Vertrieb, IS Predict

DB Cargo AG hat in Europa über 4.200 Lokomotiven im Gebrauch, die derzeit nach einem festen Regelwerk gewartet werden. Trotzdem können Ausfälle nicht komplett vermieden werden. Eines der Hauptprobleme sind Motor-Totalschäden, verursacht durch Zentralschraubenbruch. Pro Schaden belaufen sich die Kosten auf ca. 200.000 €. Diese Kosten können vermieden werden, wenn frühzeitig das Ermüden der Zentralschraube erkannt wird und somit die Zerstörung des gesamten Motors vermieden wird. Mit dem Ziel Anomalien frühzeitig aufzudecken, konnten Ausfälle bis zu drei Wochen vor dem Eintreten verlässlich prognostiziert werden. Außerdem konnten die Ursachen erkannt werden: Aus den über 150 ermittelten Datenpunkten sind nur 8 für den Schaden verantwortlich. Diese Erkenntnisse bedeuten einerseits, dass die frühzeitigen Prognosen genug Zeit erlauben, die gefährdeten Lokomotiven aus dem Verkehr zu ziehen und zu reparieren, bevor der Motor einen Totalschaden erleidet. Andererseits können die mechanischen Ursachen und deren Konstellationen erkannt werden, die zu dem Schaden führen, so dass diese zukünftig vermieden werden.

12:00

Entwicklung von datengetriebenen Marketingprodukten bei SUPERCRUNCH by GfK: Teamstruktur, Prozesse, Tools

Sprecher: Dr. Ralph Wirth, Global Head, Science & Technology, SUPERCRUNCH by GfK

SUPERCRUNCH ist eine neue Marketing Analytics Unit der GfK. Der Fokus von SUPERCRUNCH liegt auf der agilen Entwicklung von datengetriebenen Marketingprodukten, die komplexe analytische Prozesse den Bedürfnissen der Endnutzer entsprechend automatisieren. In meinem Vortrag werde ich auf das Setup von SUPERCRUNCH eingehen und anhand einiger Beispiele skizzieren, wie wir als Team von ersten Ideen über Prototypen und MVPs hin zu voll funktionalen Produkten gelangen.

12:30

Mittagessen

14:00

World Café

15:00

Ende der Vorträge / Locationwechsel

15:30

Workshop: Big Data meets Smart Data – Potentiale erkennen und nutzen!

Sprecher: MAX-CON

Viele Unternehmen sind sich der Potentiale in Ihren Daten bewusst, konnten aber Advanced Analytics als Treiber für eine nachhaltige Entwicklung noch nicht für sich bewerten. Am Beispiel Dynamic Pricing zeigen wir, wie man Advanced Analytics Projekte erfolgreich initiiert, durchführt und zum Abschluss bringt. Wir diskutieren über Herausforderungen und Risiken und präsentieren Lösungswege.

15:30

Workshop: Embedding Predictive Analytics into Operational Decision Support Applications (InfoAppsTM)

Sprecher: Dr. Rado Kotorov, VP & Chief Innovation Officer, Business Intelligence & Analytics, Information Builders

Predictive analytics (PA) is used to identify inefficiencies and/or opportunities. Predictive models are rarely deployed in operational applications and are therefore not changing the behavior of the key employees whose decisions impact the bottom line. PA findings remain embedded in management reports, but the largest benefits are realized by embedding them in decision support applications. You will learn the process from data access and data modeling to adding the predictive models to applications. We also introduce the design thinking methodology, for planning such applications.

15:30

Workshop: Operationalisierung von Predictive Insights in Echtzeit durch Streaming Analytics

Sprecher: Joseph Gade, Senior Solution Consultant, TIBCO

Identifizieren Sie kritische Geschäftsmomente durch Streaming Analytics. Um Wettbewerbsvorteile zu generieren müssen Unternehmen schnell handeln. Durch ereignisgesteuerte Lösungen können Sie Ihre traditionellen BI-Prozesse erweitern und Daten „at rest“ und „in motion“ erfassen, aggregieren und analysieren. Erhalten Sie so vorausschauende Einblicke in kritische Geschäftsmomente und reagieren Sie schneller und besser als je zuvor.

17:00

Ende der Workshops

18:30

Abendveranstaltung

08:30

Empfang/Registrierung/Kaffee

09:00

Multi-Modale Data Governance und Analytics im datengetrieben Unternehmen

Sprecher: Jacqueline Bloemen, Senior Analyst, BARC

09:30

Erfahrungen im Bereich IoT Big Data Analytics bei Viessmann

Sprecher: Dr. Peter Böhme, Principal Data Insights, Viessmann

10:00

Governance, Collaboration and Organizational challenges to deploy a Working Datalab

Sprecher: Vito Ancona, Head of IT Department, BGL BNP Paribas

10:30

Kaffeepause

11:00

Herausforderungen bei der Operationalisierung von Data Science

Sprecher: Dr. Meike Wocken, Data Scientist, Kevin Ueckert, Data Scientist, CLAAS

11:30

Citizen Data Scientist, bitte übernehmen Sie!

Sprecher: Anette Almer, Advisory Solutions Architect, SAS

12:00

Neues aus dem BARC-Research - Advanced Analytics Survey & Score

Sprecher: Dr. Sebastian Derwisch, Data Scientist & Lars Iffert, Analyst, BARC

Der Advanced & Predictive Analytics Survey 2017 bietet vertiefte Informationen zu Use Cases, dem Status Quo der Umsetzung analytischer Projekte, Methoden, Technologien und den Mehrwerten die Anwender damit realisiert haben. Hierbei wird insbesondere Data Science im Fachbereich thematisiert. Der BARC Score Advanced Analytics ist das Ranking der führenden Anbieter für Advanced Analytics Software auf dem globalen Markt. Dazu erfolgt eine Einschätzung relevanter Trends für Advanced Analytics Software.

12:45

Mittagessen

14:00

Workshop: Effiziente Datenanalysen – Optimieren Sie Ihre Analytik-Kosten durch Automatisierung

Sprecher: Dr. Georg Wittenburg, Co-founder / CEO, inspirient

Datenanalysen kosten Zeit und Geld und qualifizierte Analysten/Data Scientists sind rar. Inspirient, Preisträger des BARC Start-up Award für Analytics und Datenmanagement 2016, stellt vor welche Analysen sich bereits heute vollautomatisch durchführen lassen. Szenarien und Best Practices zum Einsatz von dieser KI-Anwendung im Bereich Business-Intelligence- oder Risk/Compliance werden diskutiert.

14:00

Workshop: Predictive Analytics mit externen Geodaten und maschinellem Lernen

Sprecher: green spin

Offene Geodaten (z.B. Satellitenbilder und Wetterdaten) erlauben verbesserte Analysen und Prognosen unternehmensrelevanter Informationen. Der Workshop beschäftigt sich mit der Aufbereitung und Analyse von Geodaten sowie des Einsatzes von maschinellem Lernen (z.B. neuronale Netze). Praktische Anwendungsfälle werden gezeigt. Ideen der Teilnehmer können diskutiert werden.

14:00

Workshop: Operationalisierung - Überführung von Modellen aus dem Labor in Operative Systeme

Sprecher: Dr. Sebastian Klenk, Founder & Managing Director, 5Analytics

Data Science und Machine Learning bieten Unternehmen tiefe Einblicke in das Verhalten von Kunden, in die Funktionsweise von Maschinen oder in die fragilen Zusammenhänge zwischen Markt und Produktion. Anwendungsfelder finden sich in nahezu jeder Abteilung, jeder Branche und damit für praktisch jedes Unternehmen. Wie können aber diese Data-Science-Methoden im Unternehmen zum Einsatz kommen, ohne dass für jede Berechnung spezialisierte Datenwissenschaftler herangezogen werden müssen? Erfahren Sie, welche Prozesse, Methoden und Standards sich anbieten, um den Weg zum digitalen Unternehmen schnell und unkompliziert zu ebnen.

15:30

Ende der Workshops / Ende der Veranstaltung