Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Hadoop und Data Lakes

Use Cases, Nutzen und Grenzen

Hadoop und Data Lakes

Use Cases, Nutzen und Grenzen

Nach wie vor ist die Diskussion um Hadoop und Data Lakes top aktu­ell. Das Hadoop-Ökosystem gilt als technologischer Wegbereiter, der es Unter­nehmen ermöglicht, die Früchte der Big-Da­ta-Revolution ernten zu können. Der Data Lake gilt als weitergefasstes Datenmanage­mentkonzept und als Voraussetzung für ein datengetriebenes Unternehmen. Das zent­rale Versprechen lautet: fast beliebig große Datenmengen aus unterschiedlichsten Sys­temen, mit beliebiger Struktur schnell, effi­zient und kostengünstig verwalten, nutzen und auswerten zu können. Eine Quelle für alle Formen analytischer Aufgabenstellun­gen; eine Art technologisches Rückgrat der Digitalisierung und „Big-Datafizierung“ der Wirtschaft.
Sowohl die Technologie Hadoop als auch das Konzept Data Lake sind erst seit kur­zer Zeit im Enterprise-Kontext im Einsatz. Entsprechend fällt es Unternehmen häu­fig schwer, zwischen medialer Überhöhung und tatsächlich realisierbaren Mehrwert zu unterscheiden. Es liegen bislang erst we­nige Erfahrungen vor, wie und wo es wirk­lich Sinn macht, welche Stolpersteine und Hürden bei der Implementierung lauern und welche potenziellen Vorteile sich in der Pra­xis tatsächlich ergeben.

Wichtige Antworten liefert die vorlie­gende BARC-Anwenderbefragung, die den Status quo von Hadoop und Data Lakes im Allgemeinen und Erfahrungen aus Hadoop Use Cases im Speziellen weltweit unter­sucht hat.

Kernfragen waren dabei:

  • Welche Verbreitung haben Hadoop und Data Lakes bereits gefunden und wie sehen die Pläne der Unternehmen aus?
  • Wie setzen Unternehmen Hadoop ein bzw. planen sie es einzusetzen?
  • Wie wird ein Data Lake heute in Unter­nehmen genutzt?
  • Auf welche Probleme stoßen die Unter­nehmen dabei?
  • Welchen Nutzen erzielen Unternehmen durch Hadoop und was wurde bereits umgesetzt?
  • Wie gestaltet sich die technologische Umsetzung?
     

Die deutschsprachige Studie steht nach Login (oben) oder Registrierung im BARC-Kundenbereich zum kostenfreien Download bereit.

Die Studie wurde unabhängig durch BARC erstellt. Sie kann dank eines Sponsoring von Cloudera, SAS und Teradata kostenfrei veröffentlicht werden.


Autoren: Timm Grosser, Jacqueline Bloemen, Melanie Mack, Jevgeni Vitsenko

Name  
Hadoop und Data Lakes