Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

BARC-Seminar Input Management und Customer Experience

Erkennen, Zuordnen und Verarbeiten in der Kundenkommunikation, 9. Oktober 2017 in Hanau

BARC-Seminar Input Management und Customer Experience

Erkennen, Zuordnen und Verarbeiten in der Kundenkommunikation, 9. Oktober 2017 in Hanau

ZURÜCK TerminTermin

Sie wollen Ihre Kundenkommunikation beschleunigen und Ihren Posteingang digitalisieren, wissen aber nicht wie? Sie möchten Informationen in Texten besser zugänglich machen? Sie fragen sich, welcher Anbieter am besten auf Ihre Bedürfnisse passt? Im BARC-Seminar Input Management (IM) erhalten Sie einen Überblick über das Themengebiet und bereiten sich so auf Ihr Projekt vor. 

 

  •  
    Was sind die Inhalte?

    Im Rahmen des eintägigen Seminars werden mögliche Anwendungsgebiete wie die Verarbeitung von Multi-Channel-Kundenkommunikation,  der digitale Posteingang und die Textanalyse aufgezeigt. Anschließend werden die Potentiale des Input Management erörtert, Methoden zur Softwareauswahl mit den Teilnehmern diskutiert und Tipps für eine erfolgreiche Projektumsetzung gegeben.

  •  
    Wer sollte teilnehmen?
    • IM-Entscheider, Verantwortliche für Kundenkommunikation in Marketing und Service
    • (Zukünftige) Projektleiter von IM-Initiativen
    • Mitarbeiter aus zentraler Organisation, Marketing, Service, Wissensmanagement
    • Mitarbeiter aus interessierten Fachbereichen
  •  
    Welche Methodik wird angewandt?

    Die Inhalte werden in kompakten Vorträgen vorgestellt. Das Seminar zeigt die Einsatzgebiete auf, gibt vertieften Einblick in die Projektorganisation und vermittelt Methoden zur strukturierten Auswahl von IM-Systemen.

  •  
    Warum sollten Sie teilnehmen?
    • Detailliertes Wissen aus der Begleitung von Strategie- und Auswahlprojekten
    • Kompakter Überblick über das Thema IM und Vertiefung der wesentlichen Anwendungsgebiete und Einsatzmöglichkeiten
    • Aktuelle Informationen zu Trends im IM-Bereich
    • Vorstellung und Erklärung der bewährten BARC-Softwareauswahlmethodik zur Strukturierung der Anforderungen, dem Aufzeigen der Potenziale und der Identifikation der richtigen Lösung


    Wir haben für Sie eine Vorlage erstellt, die Ihnen hilft Ihrem Vorgesetzten die Vorteile und den Nutzen der Veranstaltung zu erläutern. Überzeugen Sie Ihren Chef. (Link in Kürze verfügbar!)

  •  
    Referent

    Michael Schiklang, Senior Analyst

 

Das Seminar am 09.10.2017 wird von 09:30 – ca. 16:30 Uhr durchgeführt und beinhaltet sowohl zwei Kommunikationspausen als auch ein gemeinsames Mittagessen. Folgende Themen und Inhalte werden diskutiert.

 

Thema

Inhalt

Wesen des Input Managments

  • Begriff und Grundlagen - Input Management als Basis der Multi-Channel-Kommunikation
  • Input Management: Erfassung, Erkennung, Verteilung, Verarbeitung
  • Vergleich klassischer und moderner Prozesse: Potenziale
     

Anwendungsfälle und Potenziale

  • Posteingangsbearbeitung: Kundenkommunikation verstehen, zuordnen, verarbeiten
  • Textanalyse und Textklassifikation: Wissen zu Kundenbeziehungen erschließen
  • Automation des Service: Response Management
     

Input-Management-Systeme

  • Möglichkeiten der Erfassung und Texterkennung, Klassifikation und Extraktion
  • Weiterleitung und Bearbeitung - Intelligente Prozesse
  • Architektur und Integration - Zusammenspiel mit ERP, CRM und Wissensdatenbanken
  • Best-of-Breed-Beispiele für mögliche Lösungsarchitekturen
     

Organisation und Softwareauswahl

  • Prozessmanagement
  • Definition von Verantwortlichen
  • Anforderungsanalyse
  • Vorgehensweise im Auswahlprojekt
     

 

Markt für Input-Management-Software

  • Markttrends
  • Einordnung exemplarischer Anbieter

 

Anmeldebedingungen

Teilnahmegebühr: EUR 850,00 (EUR 1011,50 inkl. MwSt.) für Anwender.

Dieses Seminar ist für Anwender ausgerichtet. Für Softwareanbieter entwickeln wir gerne individuelle Workshops zu diesem Thema.

Stornierung

Bei Stornierung der Anmeldung bis vier Wochen vor Veranstaltung erheben wir keine Bearbeitungsgebühr. Danach erheben wir bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 50 Prozent des Tagungspreises. Bei Nichterscheinen des Tagungsteilnehmers oder verspäteter Absage berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr. Eine Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich.

 

Congress Park Hanau
Schloßplatz 1
63450 Hanau

Weitere Informationen zur Anreise und Hotelkontingenten erhalten Sie in den Teilnehmerinformationen zeitnah vor dem Event.