Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement

14.-15. November 2017 in Würzburg

BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement

14.-15. November 2017 in Würzburg

ZURÜCK TerminTermin

 

Trends sharpen your BI Strategy

Die Digitalisierung von Unternehmen erfordert eine konsequente Weiterentwicklung zu daten-getriebener Innovation in Geschäftsprozessen und -modellen. Vor diesem Hintergrund bietet der „BARC Congress“ den Teilnehmern auf vielfältige Weise Orientierung und praktische Hilfe für BI- und DM-Projekte und -Strategien.
Nutzen Sie die Gelegenheit sich mit anderen Teilnehmern zu vernetzen und in moderierten Workshops auszutauschen. Dazu können Sie Diskussionsrunden und auch World Cafés besuchen, die am Nachmittag die Vorträge durch unsere Experten, Praxisbeispiele und Softwaredemos auflockern.
Weiterhin ermöglicht der direkte Kontakt in der Fachausstellung den Dialog mit führenden Softwareanbietern, Anwendern, und Marktanalysten. Intensivseminare im Vorfeld und Nachgang runden das Informationsangebot ab. Der „BARC Congress“ ist damit die Plattform für alle Spezialisten im Bereich BI, Digitalisierung und Datenmanagement.

 

  •  
    Was sind die Highlights?
    • Ein abwechslungsreiches Konferenzprogramm mit Praxisberichten, Anbietervorträgen, Analystenvorträgen, Diskussionen, dem BARC Best Practice Award und vielem mehr
    • Keynotes von BARC-Experten und Sprechern aus der Praxis
    • NEU: Workshops, World Cafés und Diskussionsrunden für den interaktiven Austausch zwischen Teilnehmern, Ausstellern und Experten
    • BARC Start-up Award für junge, innovative und (noch) wenig bekannte Hersteller
    • Videoaufzeichnung der Vorträge, welche im Nachgang allen Teilnehmern im geschützten Teilnehmerbereich zur Verfügung stehen.
    • Attraktive Abendveranstaltung mit Verleihung der Awards
  •  
    Wer sollte teilnehmen?

    Die Teilnehmer-Zielgruppe für den BARC Congress erstreckt sich über alle Interessenten an Business Intelligence, Business Analytics und Datenmanagement: Ob Techniker, Anwender, Business User oder Data Scientist. Jeder kann aus den parallelen Tracks und Workshops seine Themengebiete auswählen.

  •  
    Warum sollten Sie teilnehmen?
    • Der BARC Congress kombiniert neben den Ergebnissen aus der Forschungstätigkeit der BARC-Analysten, Erfahrungen von Anwendern und Beratungshäusern sowie Herstellerberichte zu einer einzigartigen Informationsquelle für alle an BI, Analytics und Data Warehouse interessierten Personen.
    • Sie können sich nach Ihren Interessensschwerpunkten Ihr persönliches Tagungsprogramm zusammenstellen. Damit können Sie sich individuell zu den Themen fortbilden, die Sie interessieren.
    • Nutzen Sie verschiedene Workshops, um im kleineren Kreis über konkrete Fragestellungen zu diskutieren und sich auszutauschen.
    • Im Rahmen der Pausen, aber auch der Abendveranstaltung mit der Verleihung des Best Practice Awards, besteht darüber hinaus die Möglichkeit sich mit anderen Anwendern und Marktbegleitern auszutauschen und Ihr persönliches Netzwerk zu erweitern.
    • In einem persönlichen Gespräch mit einem BARC-Analysten können Sie Ihre unternehmensspezifischen Fragen diskutieren und erhalten eine erste Einschätzung und Handlungsempfehlung.
    • Durch individuelle Gespräche mit den ausstellenden Softwareanbietern und durch die gezeigten Live-Demos können Sie an zwei Tagen rund 25 Softwarelösungen kennenlernen, vergleichen und evaluieren.
  •  
    Was sagen die Teilnehmer 2016?

    „Es ist schön zu sehen, dass es eine Veranstaltung im Bereich Datenmanagement mit einer wunderbaren Zielgruppe gibt. Solche Veranstaltungen gibt es in Deutschland viel zu selten.“
    Frank Thiessenhusen, CEO/Founder, Wegtam GmbH


    „Ich finde den BARC Congress immer inspirierend für neue Trends und Herangehensweisen von unterschiedlichen Firmen an Problemstellungen Rund um das Thema BI, die ich auch aus meinem Arbeitsumfeld kenne. Gerade die Vorstellung der Tools und Lösungen durch die umsetzenden Firmen selbst und die Einschätzung der BARC im Vorwege machen eine Einordnung von BI Produkten einfach. Wo sonst hat man so viele BI Produkte bewertet nach einem gemeinsamen Schema zusammen auf einem Kongress – ein schöner Überblick“.
    Philip Rutkowski, DWH & BI Experte, bonprix Handelsgesellschaft mbH

  •  
    Welche Zusatzoptionen gibt es?

    Begleitende Seminare


    Im Rahmen des BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement bietet BARC Ihnen ergänzende Seminare zur Vertiefung verschiedener Themen an:

    Seminare am 13.11.2017


    Seminar am 16.11.2017


    Bei der Buchung eines Seminars erhalten Sie die Teilnahme am BARC Congress kostenfrei.

     

 

  • Keynotes
  • Dienstag, 14. November
  • Mittwoch, 15. November
  • Dienstag, 14. November
  • Mittwoch, 15. November

09:00

AI first – Künstliche Intelligenz hebt Business Intelligence auf die nächste Stufe

Sprecher: Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer, BARC

Die klassische BI-Organisation stößt an ihre Grenzen. Anforderungen nach Agilität und Self-Service verlagern Aufgaben und Gestaltungsmacht zu den Anwendern, die Digitalisierung erfordert die Umsetzung explorativer Vorgehensweisen für Advanced und Predictive Analytics und die Operationalisierung der BI sorgt für neue Abgrenzungsfragen zwischen operativem und dispositivem Reporting und der entsprechenden Verantwortung. BI-/Analytics-Verantwortliche und Organisationen benötigen ein neues Verständnis und Aufgabenprofil, um den neuen Anforderungen gerecht werden zu können. Die BARC-Keynote zeigt auf, wie sich Business Intelligence/Analytics fachlich, technisch und organisatorisch weiterentwickelt, um einen noch höheren Wertbeitrag unter veränderten Rahmenbedingungen zu leisten.

09:00

Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0: Wie Daten und Algorithmen neue Geschäftsmodelle ermöglichen

Sprecher: Prof. Dr. Andreas Wagener, Premium Audience, Lutz & Wagener Vertrieb und Marketing

Digitalisierung im Rahmen der „Industrie 4.0“ wird meist als bloße Weiterentwicklung der Automatisierung und unter reinen Effizienzgesichtspunkten betrachtet. Mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz ergeben sich aber auch jenseits dieser Aspekte neue Möglichkeiten. Statt wie so oft nur die Kostenseite – etwa eine noch effizientere Produktion – im Auge zu haben, lohnt sich stattdessen auch mal ein Blick darauf, wo neue Erlös- und Geschäftsmodelle liegen. Daten und Algorithmen werden die Bedingungen des unternehmerischen Erfolges maßgeblich bestimmen. Wo liegen dabei aber die konkreten Anwendungsfelder? Der Beitrag befasst sich mit den aktuellen Entwicklungen im Bereich von Künstlicher Intelligenz und „Predictive Analytics“ und erörtert anhand von zahlreichen praktischen Beispielen, wo Anknüpfungspunkte dabei insbesondere für den Mittelstand und das industrielle Umfeld liegen.
  • Best Practice & Start-up Award
  • BI-Software im Vergleich
  • Trends sharpen your BI Strategy
  • Workshops

10:20

Best Practice Award Business Intelligence und Analytics im Mittelstand

Präsentation der Finalisten

12:00

Mittagspause

13:20

Best Practice Award Business Intelligence und Analytics im Konzern

Präsentation der Finalisten

15:00

Pause

15:30

BI-Markt in Bewegung: Übernahmen und Investments zeigen die Hotspots

Sprecher: Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer, BARC

Der BI-Markt zeigt weiterhin sein „schizophrenes“ Verhalten: Einerseits verstärkt sich die Marktkonsolidierung durch Übernahmen - alleine im ersten Halbjahr 2017 zählen wir 35 Übernahmen im BI-Markt. Gleichzeitig sinkt aber die Anzahl der Anbieter nicht, was u.a. an sehr hohen Investments in neue Firmen und Ideen liegt – im 1. HJ 2017 verzeichnen wir Venture Capital Investitionen in junge BI/Analytics und Datenmanagement-Firmen von über 1 Mrd. USD. Der Vortrag gibt eine Übersicht zu aktuellen Transaktionen und extrahiert die wesentlichen Trends dahinter.

16:05

BARC Start-up Award

Präsentation der Finalisten

19:00

Abendveranstaltung und Preisverleihung

Auf der Abendveranstaltung des BARC Congress erwartet Sie die feierliche Verleihung des zweiten Start-up Awards für Analytics und Datenmanagement sowie des Best Practice Awards für Business Intelligence und Analytics im Bürgerbräu Maschinenhaus in der Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg

10:20

BI 4.0 – Erleben Sie Best Practices im Data Story Telling und kombinieren Sie Daten, Visualisierung & Interpretation zu wertvollen Erkenntnissen

Sprecher: Tim Lindemann, PreSales Consultant, BOARD

Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Planung, Reporting und Advanced Analytics in BOARD 10.1 Ihre Planungsprozesse und Datenanalyse revolutioniert und wie BOARD Sie in die Lage versetzt, Ihren Daten eine klare und überzeugende Stimme zu verleihen.

10:55

Jedox 7: Vereinfachen Sie Ihre Geschäftsprozesse mit einer integrierten, Excel-nahen Lösung für Planung, Reporting und Analyse – vorkonfiguriert, schnell, innovativ

Sprecher: Rolf Wallrabenstein, Senior Business Consultant, Jedox

11:30

Innovative Steuerung von Geschäftsmodellen mit evidanza MaC – Rapid BI & Rapid Planning

Sprecher: Jochen Schafberger, Vorstand COO, evidanza

evidanza Mac bietet als Controllingplattform von Reporting, Dashboarding und Planung bis zu Collaboration alle Möglichkeiten zur innovativen Steuerung und Optimierung von Geschäftsmodellen.

12:00

Mittagspause

13:20

DeltaMaster – sehen, verstehen, handeln!

Sprecher: Dr. Gerald Butterwegge, Business Development, Bissantz

Ob Business Intelligence Wirkung entfaltet, entscheidet sich auf dem letzten Meter: Die ganze Mühe von Datensammlung, -speicherung und -aufbereitung ist umsonst, wenn Berichte nicht gelesen oder nicht verstanden werden oder nicht danach gehandelt wird. DeltaMaster vermittelt Abweichungs- und Steuerungsinformationen schneller und klarer als je zuvor. Funktionen für die Planung sind integriert.

13:55

Die Entwicklungsplattform für integrierte BI- und Planungslösungen – einfach, flexibel und skalierbar

Sprecher: Björn Martin Stauss, Senior Territory Sales Manager, Cubeware

13:30

Einblick in das Unternehmen und darüber hinaus: Information Management mit 360-Grad-Blick schafft Transparenz

Sprecher: Thomas Tibcken, Senior Solutions Engineer, Information Builders

Die Anforderungen an moderne Information Management-Systeme sind differenziert zu sehen. Anwender mit unterschiedlichen Kenntnissen und Ansprüchen sollten ebenso bedacht werden, wie Prozesse zur Sicherung der Datenqualität. Ein System, das einen Blick in das Unternehmen sowie Partner- und Kundenperspektiven einbindet, verspricht echte 360-Grad-Transparenz.

15:00

Pause

15:30

Die neue Dimension des digitalen Controllings

Sprecher: Thorsten Riechers, Regional Sales Manager, CP Corporate Planning

Die CP-Suite geht einen neuen Weg im Umgang mit multidimensionalen Datenmodellen. Die Lösung basiert auf einer leicht verständlichen Logik für die Visualisierung von komplexen Daten: dem Business Intelligence-Tree, kurz "BI-Tree". Ein Baum passt sich dynamisch seinem Umfeld an. Ausgehend vom Stamm wachsen seine Äste. Jeder Einzelne davon teilt sich wiederum in weitere Äste auf. Der Baum verzweigt sich. Damit wächst er nicht nur, er wird auch komplexer. Dennoch behält jeder Baum seine nachvollziehbare hierarchische Struktur. Nach genau diesem Prinzip funktioniert die Corporate Planning-Software seit fast 30 Jahren. Ausgehend von einer Wurzel, einem Gesamtergebnis, stellt die Software betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in einer hierarchischen und übersichtlichen Abfolge dar. Erleben Sie wie sich die übersichtliche hierarchische BI-Struktur einfach per Drag & Drop Ihren Planungs- und Analyseanforderungen anpasst und damit den Grundstein für eine integrierte Finanzplanung bildet!

16:05

Smart CPM – Wie Sie mit OneStream die Kontrolle über Ihre Finanzsysteme zurückbekommen und die Produktivität erhöhen

Sprecher: Christian Wetterwald, Direktor, Region Deutschland, OneStream Software

Die Präsentation zeigt, wie OneStream Risiko, Komplexität und Betriebskosten für seine Kunden reduziert. Durch die leistungsstarke, erweiterbare OneStream Smart CPM Lösung, können Unternehmen alle ihre wachsenden analytischen Ansprüche umzusetzen. Da OneStream diese Anforderungen in einer einzigen Anwendung abbildet, entfällt die Integration zwischen Finanzplanung, Berichterstattung und Analyse.

19:00

Abendveranstaltung und Preisverleihung

Auf der Abendveranstaltung des BARC Congress erwartet Sie die feierliche Verleihung des zweiten Start-up Awards für Analytics und Datenmanagement sowie des Best Practice Awards für Business Intelligence und Analytics im Bürgerbräu Maschinenhaus in der Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg

10:20

BI-Strategie ist mehr als Technologie und Architektur

Sprecher: Patrick Keller, Senior Analyst, BARC

Im Rahmen ihrer BI-Strategie ist ein Teil unserer Kunden immer noch sehr stark fokussiert auf die technischen Aspekte Technologieauswahl und BI-Architektur. Wir sehen die Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche BI-Strategie aber stärker in der Organisation, Governance und Akzeptanz durch die Anwender. Der Vortrag zeigt alle Aspekte der BI-Strategie auf und stellt diese miteinander in Beziehung.

10:55

Praxisbericht

Sprecher: Dr. Patrick Walch, Lead Data Scientist, Telefónica

11:30

Praxisbericht

12:00

Mittagspause

19:00

Abendveranstaltung und Preisverleihung

Auf der Abendveranstaltung des BARC Congress erwartet Sie die feierliche Verleihung des zweiten Start-up Awards für Analytics und Datenmanagement sowie des Best Practice Awards für Business Intelligence und Analytics im Bürgerbräu Maschinenhaus in der Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg

Parallel zu den Vorträgen in den Tracks bieten Expertenworkshops die Möglichkeit im kleineren Kreis über konkrete Fragestellungen zu diskutieren und sich auszutauschen.

13:20

Advanced Planning in der Praxis

Sprecher: Kalle Malchow, Head of PreSales, prevero

Sie kennen das sicher: verschiedene Excel Versionen von verschiedenen Anwendern generieren zwangsläufig inkonsistente Daten und einen großen Arbeitsaufwand in der Datenaufbereitung. Wie können Sie Ihre Effizienz im Bereich Planung und BI verbessern, um sich mehr Freiraum für Ihre wesentlichen Controlling-Aufgaben zu schaffen? Welche Rolle spielen dabei Dashboards, die sich einfach und individuell anpassen lassen?

13:20

Data Discovery – Kriminalistik für Alle

Sprecher: Oliver Linder, Sales Consultant, Tableau

Analysieren Sie mit uns die Kriminalstatistik des BKA. In unserem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe von Tableau, die Straftatenstatistik einfach analysieren und visualisieren. In einfachen Schritten lernen Sie die Funktionsweise von Tableau und erfahren welche Delikte die höchste Aufklärungsrate haben. Bringen Sie gerne Ihren Laptop mit und erstellen Sie Ihre eigene Kriminalanalyse.

13:20

Power BI. Von Self-Service bis Enterprise Reporting

Sprecher: Stefan Kaffl, Product Manager & Jochen Jülke, Senior Consultant, pmOne

Projekterfahrungen, Entscheidungshilfen und innovative Praxis-Tipps. Sie gehören auch zur schnell wachsenden Microsoft Power BI Community? Herzlich Willkommen! Reporting Design, Dashboards/Portale, Berichtsdruck/-verteilung sowie die Anbindung von SAP-Daten sind Themen, die Sie im Power BI Umfeld beschäftigen? In diesem Vortrag wollen wir Sie an unseren Erfahrungen aus einer Vielzahl von Kundenprojekten teilhaben lassen und Ihnen einige Ideen und Impulse mitgeben.

13:20

Denodo & Datenvirtualisierung: Das Schweizer Taschenmesser für Ihr Datenmanagement

Sprecher: Dr. Christian Kurze, Principal Sales Engineer, Denodo

Getreu dem Motto „Stop Collecting, Start Connecting“ gibt Ihnen dieser Workshop einen Überblick zu den breiten Einsatzfeldern von Datenvirtualisierung: 360° Views, Data Governance, Data Services, BI & Analytics sowie Big Data & Cloud. Am Beispiel eines Logischen Data Warehouses (Data Warehouse, Hadoop, operative Systeme, externe Daten) zeigen wir kontrollierten Self-Service auf: Sei es für Standard-Reporting, Dashboards, Ad-hoc Abfragen sowie Applikationen.

15:00

Pause

15:30

Topp, die Wette gilt!

Sprecher: Tim Lindemann, PreSales Consultant, BOARD

Erleben Sie den LIVE Aufbau eines gesamten BI/CPM Prozesses mit BOARD in nur 90 Minuten. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Planung, Reporting und Advanced Analytics in BOARD 10.1 Ihre Planungsprozesse und Datenanalyse revolutioniert und wie BOARD Sie in die Lage versetzt, Ihren Daten eine klare und überzeugende Stimme zu verleihen.

15:30

Data Analytics vom einem anderen Stern

Sprecher: Christian Herzog, Senior Solution Architect, Qlik

Jegliche Arten von Daten haben entscheidende Dinge zu erzählen. Finden Sie in unserem Hands-on-Workshop heraus, welche vielfältigen Informationen und Daten weltweit rund um UFOs (Unidentified Flying Objects) gesammelt wurden und analysieren beispielsweise, in welchen Ländern es die höchste Sichtungsdichte gibt. Erleben Sie erstklassige „Außerirdische“ Datenvisualisierung/-analyse in diesem Workshop. Gerne können Sie auch Ihren Laptop mitbringen, um mit Qlik Sense live zu arbeiten.

15:30

Cognos Analytics

Sprecher: Martin Kramer, Client Technical Professional Business Analytics, IBM

In diesem Workshop werden Sie durch die neuen Funktionen von Cognos Analytics V11 geführt. Erleben Sie, wie Cognos Analytics in einer einfachen modernen Oberfläche Datenexploration und die Erstellung visuell ansprechender Dashboards ermöglicht. Außerdem sehen Sie, wie einfach es sein kann, externe Daten mit Unternehmensdaten zu verknüpfen und zu analysieren.

15:30

Wherescape Test Drive Workshop – build a Data Warehouse in just two hours with Data Automation Software!

Sprecher: Fredrik Naessens, Senior Solutions Architect, WhereScape

We can build data warehouses 10x faster than you! Don’t believe us? Take control of WhereScape RED at our Test Drive to see how the likes of VW and GE automate their data ecosystems. Learn how to: build a data warehouse in just 2 hours, integrate multiple Big Data and Cloud environments, produce faster, more accurate analytics, see how easy automated change management and documentation is.

17:10

Ende der Workshops

19:00

Abendveranstaltung und Preisverleihung

Auf der Abendveranstaltung des BARC Congress erwartet Sie die feierliche Verleihung des zweiten Start-up Awards für Analytics und Datenmanagement sowie des Best Practice Awards für Business Intelligence und Analytics im Bürgerbräu Maschinenhaus in der Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg
  • Daten- management in der digitalen Epoche
  • BI-Software im Vergleich
  • Trends sharpen your BI Strategy
  • Workshops

10:20

Entwicklungen im Datenmanagement, die Sie verstanden haben sollten!

Sprecher: Timm Grosser, Senior Analyst, BARC

Wir durchleben einen fundamentalen Wandel in IT und Fachbereichen, durch die Verfügbarkeit von Daten und deren Nutzungsmöglichkeiten. Hohe Erwartungen an Daten, neue analytische Methoden und Zielsetzungen sowie neue technologischen Möglichkeiten führen zu einer Neuverteilung von Aufgaben rund um Analytik und fordern neue Ansätze für die Zusammenarbeit zwischen Fachbereich und IT. Datenmanagement bildet dafür das Fundament. Insbesondere hier müssen alte Strukturen aufgebrochen und Neues geschaffen werden, in dem der Anwender eine spürbare stärkere Rolle einnimmt. Entsprechend bringt der Softwaremarkt Technologien und Ansätze hervor. Erfahren Sie welche elementaren Entwicklungen im Datenmanagement es zu beachten gilt und welche Auswirkungen diese auf das Unternehmen haben um letztendlich Wert aus Daten schöpfen zu können. (Stichworte: Automatisierung, Optimierung, Innovation aus Daten, Monetarisierung von Daten, Self-Service, Data Preparation, Real-Time Analytik, Big Data, Data Lake Management, Data Cataloging, Advanced Analytics, u.w.)

10:55

Datenvirtualisierung: Bindeglied zwischen Operativen Quellen, Data Warehouse, Big Data & Cloud

Sprecher: Dr. Christian Kurze, Principal Sales Engineer, Denodo

Business-Entscheidungen basieren auf Daten, die typischerweise in getrennten Silos verwaltet und gespeichert werden. Ein konkretes Kundenbeispiel zeigt die Bereitstellung verschiedener Technologien, Formate und Geschwindigkeiten in einem einheitlichen fachlichen Datenmodell für Mensch und Maschine zur Automatisierung von Geschäftsprozessen - ohne Daten zu kopieren.

11:30

Self-Service Datenanalyse mit Alteryx

Sprecher: Alteryx

Ein Vortrag über die Self-Service Datenanalyse mit Alteryx.

12:00

Mittagspause

13:20

GDPR – Metadaten-Management als Grundlage der Compliance

Sprecher: Dr. Peter Ossadnik, Senior Architekt, Ab Initio

13:55

3 ways BI front-end, discovery and analytics tools are challenged by Governance and GDPR

Sprecher: Majken Sander, Solution Architect & Head of Analyst Relations, TimeXtender

You came this far, your organization has adopted BI and analytics and it has proven business value, but now GDPR comes along and demands insight in the use of personal data. How to aim for an agile, future proof BI and analytics architecture with: Multiple sources and benefits from shared semantic layer, easy governance and security – even across multiple front-ends & automatic traceability and documentation.

14:30

Wegweiser durch den Datenmanagementdschungel

Sprecher: Timm Grosser, Senior Analyst, BARC

Die Integration von Daten ist essentielle Voraussetzung für die Datennutzung, Hauptaufwandstreiber und gleichzeitig Erfolgskriterium für die Analytik. Insbesondere für die explorative Analytik gewinnt die Fähigkeit zur Integration von Daten durch den Fachbereich enorm an Bedeutung. Technologien und Ansätze entscheiden sich maßgeblich und variieren nach Anwendungsfall und Nutzer. Nicht verwunderlich, das in der Geschichte von BI bis heute verschiedenste Kürzel und Begriffe geschaffen wurden um die einzelnen Bedarfe zu adressieren. Wir finden Werkzeuge für Datenintegration, Extract-Transform-Load (ETL/ auch ELT), Enterprise Application Integration (EAI), Enterprise Information Integration (EII, u.a. Datenvirtualisierung), Self Service Datenintegration, Data Preparation, Datenmanagementplattformen, Wrangling, Cataloging, Blending u.w. Haben Sie eine konkrete Vorstellung, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt oder wodurch diese sich unterscheiden? Wir schaffen Klarheit und zeigen Ihnen den richtigen Lösungsansatz für ihre Aufgabenstellung.

15:00

Pause

15:30

World Café

10:20

Discover the World – Airbnb Daten analysiert mit Tableau

Sprecher: Oliver Linder, Sales Consultant, Tableau

200 Millionen Gäste übernachteten bisher in Betten, die Airbnb vermittelte. Doch welche Unterkünfte und Städte sind die beliebtesten und was sind die ungewöhnlichsten Übernachtungsmöglichkeiten. In unseren Vortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie diese und viele andere Fragen blitzschnell und super einfach mit Tableau beantworten können.

10:55

Fassen Sie Ihre Zahlen in Worte. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Zahlen, ohne Aufwand, kommentieren!

Sprecher: Gerhard Hans Fiss, Vertrieb DACH, Inplenion, CXO Cockpit

Mit CXO-Cockpit ist es möglich, in sehr kurzer Zeit, selbstständig Reports zu erstellen. Eine Standartfunktion ist es, dass der Anwender Kommentierungen eingeben kann, z. B. pro Monat, Produkt, Entity etc., die dann im Hintergrund gespeichert werden. Eine weitere Option ist das Erstellen von Berichtsbüchern per Internet, Mobile oder Papier, diese können dann per Link versendet werden.

11:30

Analytic Lifecycle mit IBM Analytic Tools

Sprecher: Martin Kramer, Client Technical Professional Business Analytics, IBM

Um die Performance eines Unternehmens zu verbessern und einen Wettbewerbsvorteil erzielen zu können, müssen Entscheidungsträger in der Lage sein, Probleme schnell zu lösen und neue Chancen zu ergreifen. Sehen sie an einem Beispiel, wie das IBM Analytics Portfolio den Prozess des Erkenntnisgewinns über eine Treiberanalyse und Vorhersage bis hin zur konkreten Optimierung unterstützt.

12:00

Mittagspause

13:20

Willkommen in der Cloud: neue Möglichkeiten für Planungs- und Analysesysteme mit Longview powered by Tidemark

Sprecher: Jean-Christophe Montant, EMEA Director Change, Project Management & Finance, Longview

13:55

MicroStrategy – Die integrierte Plattform für Data Discovery und Enterprise Analytics

Sprecher: Marian Plum, Senior Sales Engineer, MicroStrategy

14:30

OpenText™ Magellan – Die Zukunft von KI und Analytics

Sprecher: Michael Ridder, Solution Consultant, OpenText

Begriffe wie Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Deep Learning fallen immer häufiger im Zusammenhang mit Big Data. Denn Unternehmen stehen vor einer enormen Herausforderung: Eine kognitive Lösung ist zwingend nötig, um die riesigen Datenmengen aus unzähligen Quellen zu nutzen, Geschäftsprozesse zu beschleunigen und das Unternehmen proaktiv voranzubringen. Die Lösung heißt OpenText™ Magellan. In einer Live-Demo zeigen wir Ihnen diese flexible KI-basierte Analytics-Plattform, die maschinelles Lernen, erweiterte Analysemöglichkeiten und Enterprise Business Intelligence (BI) im Unternehmen kombiniert. So können Sie strukturierte und unstrukturierte Daten erfassen, zusammenführen, verwalten und analysieren.

15:00

Pause

15:30

World Café

10:20

Die besten Data Discovery Tools für mehr Wert aus Ihren Daten

Sprecher: Larissa Seidler, Senior Analyst & Robert Tischler, Geschäftsführer, BARC Österreich

Um in der Digitalisierung Ihren Wettbewerbern einen Schritt voraus zu sein, müssen Sie alle Ihre Ressourcen nutzen um mehr Wert aus Ihren Daten zu schaffen. Sie müssen die Datennutzung demokratisieren und Fachanwendern die richtigen Werkzeuge in die Hand geben, um die Muster zu finden, die Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Wir zeigen Ihnen, welche Funktionen moderne Data-Discovery-Werkzeuge haben müssen und geben Ihnen einen Überblick über führende Lösungen.

10:55

Data Preparation – wie gelingt tatsächlich die Wertschöpfung aus Daten?

Sprecher: Jacqueline Bloemen, Senior Analyst & Timm Grosser, Senior Analyst, BARC

Cleveres Datenmanagement ist in einer digitalisierten Wirtschaftswelt der Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Um Wertschöpfung aus Daten tatsächlich realisieren zu können, fehlt es in vielen Unternehmen allerdings am Bewusstsein für den richtigen Umgang mit den Daten. Manch einer sieht das Heil in Data Preparation – Buzzword oder Problemlösung?

11:30

Customer Experience – Kundenbedürfnisse erkennen, verstehen und entsprechend handeln

Sprecher: Dr. Martin Böhn, Head of CRM, BARC

Die Digitalisierung verändert die Kundenbeziehung. Es werden mehr und andere Informationen über eine Vielzahl von Kanälen ausgetauscht. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, diese Daten zu einer übergreifender auf die Bedürfnisse des Kunden zusammenzuführen. Dies erfordert eine gute Analytik und die Umsetzung der Erkenntnisse in den operativen Prozessen von Marketing und Sales.

12:00

Mittagspause

15:30

World Café

Parallel zu den Vorträgen in den Tracks bieten Expertenworkshops die Möglichkeit im kleineren Kreis über konkrete Fragestellungen zu diskutieren und sich auszutauschen.

13:20

Oracle Analytics Cloud – Self-Service Datenanalyse & Szenario-Modellierung für alle Datenquellen

Sprecher: Björn Ständer, Director Business Development, Oracle

Visuelle Analysen leicht gemacht – Integration von mehr als 40 Datenquellen per Drag & Drop und ohne Programmieraufwand, What-if Szenario-Modellierung mit Essbase Cloud Service (OLAP), Rollenbasierte Security Konzepte für Cloud und hybride Architekturen, Integration mit Big Data, IoT und anderen Cloud Services, flexibel anpassbare Compute-Leistung – monatliche oder stündliche Abrechnung.

13:20

Das Beste aus beiden Welten: Agiles Self-Service Reporting und Dashboarding in einer Anwendung

Sprecher: Tobias Müller, Expert Business Analytics & Information Management, itelligence & Adem Baykal, Presales Expert Business Intelligence & Predictive Analytics, SAP

Vorteile und Möglichkeiten am Beispiel von SAP Lumira. Fachbereichsanwender und die IT haben unterschiedliche Prioritäten: Das Business ist auf Agilität und Schnelligkeit angewiesen, während die IT Governance, Sicherheit und Skalierbarkeit gewährleisten muss. Mit modernen, leistungsstarken Lösungen für Dashboards, Apps und Self-Service können heute beide Anforderungen optimal erfüllt werden. Im Workshop können Sie dies selbst erleben und erfahren mehr über die Vorteile und Möglichkeiten, die sich gerade auch im Kontext von und durch die Integration mit SAP S/4HANA und SAP BW/4HANA bieten.

13:20

Kommentierung im Dashboard als Standard. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Zahlen, ohne Aufwand, kommentieren!

Sprecher: Gerhard Hans Fiss, Vertrieb DACH, Inplenion

Mit CXO-Cockpit ist es möglich, in sehr kurzer Zeit, selbstständig Reports zu erstellen. Eine Standardfunktion ist es, dass der Anwender Kommentierungen eingeben kann, z. B. pro Monat, Produkt, Entity etc., die dann im Hintergrund gespeichert werden. Eine weitere Option ist das Erstellen von Berichtsbüchern per Internet, Mobile oder Papier, diese können dann per Link versendet werden.

13:20

Customer Experience – Kundenbedürfnisse individuell managen mit Hilfe von Advanced Analytics

Sprecher: Jacqueline Bloemen, Senior Analyst & Dr. Sebastian Derwisch, Data Scientist, BARC

Ein erfolgreiches Customer Experience Management kann ohne die Unterstützung von fortgeschrittener Analytik nicht effizient umgesetzt werden. Der vielumworbene Data Scientist kann die Aufgabe aber mitnichten alleine stemmen. Auch Business Analysten müssen Advanced Analytics verstehen und umsetzen können, um mit anderen Protagonisten wie Data Architect und Data Scientist an einem Strang ziehen zu können. Wie kann das in der Praxis aussehen?

15:00

Ende der Workshops

15:30

World Café

Anmeldebedingungen

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt inklusive Mittagessen, Erfrischungsgetränken, Tagungsunterlagen und Abendveranstaltung 600,00 Euro zzgl. MwSt.
 

Frühbucherrabatt sichern!

Sichern Sie sich den Frühbucherrabatt bis zum 30. September in Höhe von 20%!

Stornierungsbedingungen

Bei Stornierung der Anmeldung bis vier Wochen vor Veranstaltung erheben wir keine Bearbeitungsgebühr. Danach erheben wir bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 50 Prozent des Tagungspreises. Bei Nichterscheinen des Tagungsteilnehmers oder verspäteter Absage berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr. Eine Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich.

 

Vogel Convention Center VCC

Max-Planck-Str. 7/9
97082 Würzburg

Weitere Informationen zur Anreise sowie eine Hotelliste finden Sie in den Teilnehmerinformationen.

 

Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche Veranstaltung in 2016. Weitere Informationen zum BARC Congress 2016 finden Sie hier.

 

Impressionen BARC Congress 2016