Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Schneller Zugriff auf Informationen - Verbindung von ECM und GIS

RssRss

04.09.2017

Schneller Zugriff auf Informationen - Verbindung von ECM und GIS

Vielleicht haben Sie diese interessante Mitteilung überlesen. M-Files kann jetzt zusammen mit seinem neuen Partner Esri eine Kopplung von Karten und verknüpften Informationen als Standardlösung anbieten, so der Softwareanbieter in seiner Pressemitteilung.

Damit wird ein anderer Zugriff auf Informationen ermöglicht. Statt mit inhaltlichen Merkmalen (Rechnung, Projektname etc.) und Suchbegriffen zu arbeiten, können grafische Kartendarstellungen, Luftbilder oder sonstige räumliche Darstellungen genutzt werden. So können die Anwender intuitiv bspw. mit Klick in der Karte zum jeweiligen Kunden oder Betriebsstandort springen und sich die damit verbundenen Dokumente (Besuchsberichte, Wartungsberichte etc.) anzeigen lassen.

Immer wenn Informationen gebraucht werden, kann mit Hilfe von M-Files auf diese zugegriffen werden, unabhängig von deren Speicherort. Das Geoinformationssystem ArcGIS stellt hierbei den räumlichen Bezug in den Mittelpunkt der Organisation und Analyse von Informationen. So entsteht eine Art 360-Grad-Sicht auf die benötigten Informationen im Arbeitsalltag, bei der alle Regeln zur Compliance und Informationssicherheit eingehalten werden können.

Der Partner Esri sagt selbst über die Partnerschaft, dass diese die GIS-Technologie und ortsbezogene Datenanalytik mit der M-Files-Plattform für Informationsmanagement verbindet. Zudem bestehen Möglichkeiten, auch weitere im jeweiligen Zusammenhang wichtige Informationen aus anderen Systemen wie ERP einzubinden. So können die relevanten Daten verbunden und mit dem jeweiligen Raumbezug dargestellt werden. In erster Linie haben die beiden Unternehmen hier gemeinsam einen sehr interessanten Lösungsansatz umgesetzt. Der direkte Zugang zu relevanten Informationen direkt innerhalb der Kartenansicht ist beeindruckend. Eventueller Aufwand zur Suche nach Informationen können so reduziert werden. Öffentliche und privatwirtschaftliche Kunden, die diese Lösung bereits einsetzen sind zufrieden. Es wird spannend bleiben, wie sich dieser Trend weiter fortsetzen wird. Aktuell sieht es gut aus, denn M-Files ist zusammen mit Esri und einigen anderen Anbietern „vorne mit dabei“.