Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

IDL - IDL.Forecast

RssRss

31.03.2016

IDL - IDL.Forecast

IDL - Spezialist für finanzorientierte Unternehmensführung und Controlling

IDL ist einer der größten Spezialisten für finanzorientierte Unternehmensführung und Controlling im deutschsprachigen Markt. Der Anbieter vereint betriebswirtschaftliche, methodische und technische Kompetenz. Das IDL-Produktportfolio umfasst eine eigene, flexibel einsetzbare CPM-Produkt-Suite, zu der verschiedenste Lösungen für Finanzkonsolidierung, Finanzplanung (IDL.FORECAST) und Berichtswesen/Analyse gehören.

Ergänzend werden Produkte zur Erstellung von Geschäftsberichten, Erstellung der E.BILANZ und für das XBRL-Meldewesen von Banken angeboten. Für operative Planungsszenarien außerhalb der integrierten Finanzplanung und Datenintegration ergänzt sich IDL durch Drittanbieterwerkzeuge (OEM) von Cubeware.

Softwarelösung für ergebnisorientierte Unternehmensplanung

Unternehmen, die auf der Suche nach einem standardisierten, fachbereichsorientierten Werkzeug für die integrierte Finanzplanung (Bilanz, GuV, Cashflow, Liquidität) auf Einzelgesellschafts- oder Konzernebene sind, sollten auf unserer Tagung „BI- & Planungssysteme im direkten Vergleich“ am 10. und 11. Mai in Würzburg insbesondere einen Blick auf IDL.FORECAST werfen.

Integriertes Regelwerk für die Finanzkonsolidierung

Kernbestandteil der Lösung ist das umfangreiche vordefinierte, betriebswirtschaftliche Regelwerk. Die Konsolidierung von Ist-, Plan- oder Forecast-Zahlen kann über die eigene Finanzkonsolidierungslösung in einer einheitlichen Oberfläche erfolgen. Für andere Planungsszenarien als eine Finanzplanung existieren Partnerschaften mit integrierten Drittanbieterlösungen.

Portfolioausbau bei IDL

Mit der Version 2016 baut IDL seine Lösungen für die integrierte Unternehmenssteuerung weiter aus. Oberste Prämisse hat dabei das Thema Anwenderfreundlichkeit, gerade im Bereich der IDL-Reporting-Plattform (IDL.DESIGNER), die nun bspw. neben der Datenvisualisierung auf Karten auch das Erfassen von Notes-Angaben oder das Einsammeln von Plan-Daten ermöglicht.

Das über den Microsoft-Office-Store einzubindende Office-Add-In IDL.OFFLICELINK erlaubt ab Release 2016 die Nutzung der IDL-Reporting-Plattform-Komponenten neben Word nun auch in Excel und in Kürze in PowerPoint. IDL.OFFICELINK setzt auf modernste Office-Add-In-Technologie, die Microsoft im Rahmen seiner Cross-Plattform-Strategie und der Office-365-Produktivitätsplattform bereitstellt. Alle Add-Ins können damit zukünftig auch in den im Web-Browser laufenden Cloud-Varianten von Word, Powerpoint und Excel genutzt werden, in Office für Mac und in den Office-Mobile-Apps für iOS-und Android-Geräte. Eine interessante Option nicht zuletzt für die Unternehmen, die bereits einen Umstieg auf Microsoft Office 365 vollzogen haben.

Die kommende BARC-Tagung bietet Sicherheit bei der Softwareauswahl

Neben dem Vortrag von IDL erwartet Sie auf der BARC-Tagung „BI- & Planungssysteme im direkten Vergleich“ am 10. und 11. Mai in Würzburg ein vielfältiges Vortragsprogramm mit Keynotes aus Marktforschung und Praxis, erste Ergebnisse aus dem Planning Survey 16 sowie eine attraktive Abendveranstaltung.

Bisher erschienen in der Blog-Serie: