Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Das war die CO-REACH 2017: Richtige Kundenansprache (er)leben

RssRss

04.07.2017

Das war die CO-REACH 2017: Richtige Kundenansprache (er)leben

Die CO-REACH war auch in diesem Jahr geprägt von den vielen Möglichkeiten, die Kundenansprache richtig zu planen und erfolgreich durchzuführen. Angefangen von vielen spannenden Ideen zu Print- und Onlinekatalogen und cleveren Werbegeschenken waren insbesondere der Umgang mit Kundendaten und die Kundenansprache wesentliche Themen. Zielkundenbestimmung, Erzielen von Aufmerksamkeit, Verankerung in der Welt des Kunden und konkrete Anbahnung von Geschäften wurden an den Ständen und in vielen interessanten Vorträgen vorgestellt. Im Rahmen einer Guided Tour beleuchtete die Messe vier wesentliche Facetten: Agenturen, datengetriebenes Kundenbeziehungsmanagement, Print/Haptik sowie Online-Marketing.

BARC-Gemeinschaftsstand: Erlebniswelt Kunde

Abbildung 1: BARC-Gemeinschaftsstand: Erlebniswelt Kunde

Datengetriebenes Kundenbeziehungsmanagement – Erlebniswelt Kunde macht Kundendaten greifbar

BARC bot mit dem Gemeinschaftsstand „Erlebniswelt Kunde“ die zweite Station der Guided Tour. Den Interessenten wurden dort die wesentlichen Merkmale einer erfolgreichen CRM-Initiative präsentiert. In den Gesprächen war die kundenorientierte Nutzung von Daten zu Gunsten einer guten Kundenkommunikation wesentliches Thema. Qualitative Aspekte wie Umsatzerhöhung und Reduktion der Kosten der Kampagnen wurden ergänzt durch qualitative Aspekte wie Markenbildung und Verbesserung der Datenqualität. 

Verdeutlichung des Projektvorgehens (Bestandteil der Guided Tour)

Abbildung 2: Verdeutlichung des Projektvorgehens (Bestandteil der Guided Tour)

Dieses Jahr war der BARC-Gemeinschaftsstand unter dem Motto „Jahrmarkt der Möglichkeiten“ konzipiert. Das Riesenrad bildete das Zentrum und war Anlaufstelle für die Interessenten, die ihre Kundenkommunikation nachhaltig verbessern wollten. Rund um den Gemeinschaftsstand luden zwölf Schaubuden mit Experten zu informativen Gesprächen und Präsentationen ein.

Vortraege in der Best Data Area

Abbildung 3: Vorträge in der Best Data Area

Zudem wurden in 15 Vorträgen auf der Best-Data-Livebühne und dem Open-Summit konkrete Tipps aus der Praxis vorgestellt. Im Anschluss ergaben sich viele interessante Diskussionen mit den Besuchern. Hier wurden die übergreifenden Aspekte eines guten Beziehungsmanagements deutlich.

Unser Fazit für die CO-REACH 2017

Gefühlt waren weniger Besucher in den Hallen – was sicherlich auch durch das sehr warme Wetter verstärkt wurde. Allerdings war die Qualität der Besucher sehr gut. Sowohl unsere Aussteller als auch wir konnten uns über viele interessante Gespräche und nun hoffentlich auch spannende Projekte freuen. Das Vortragsprogramm war wieder interessant gestaltet und bot den Besuchern viele Einblicke in aktuelle Diskussionen (Datenschutz, Social Media etc.) als auch konkrete Empfehlungen (Umsetzung Kampagnenmanagement, Aufsetzen mehrsprachiger Web-Präsenzen, Datenqualitätsmanagement etc.). Die beiden Hallen waren – wie bei fast jeder Messe – nicht immer sehr übersichtlich. Eine thematische Sammlung und Verdichtung der Angebote wäre hilfreich. Allerdings: Genau dafür wurde die Erlebniswelt geschaffen, als zentraler Anlaufpunkt für CRM.

Wie können wir Sie unterstützen?

Wenn wir uns auf der CO-REACH nicht austauschen konnten – kein Problem. Sprechen Sie uns jetzt an! Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Projekt durch kompetente, unabhängige Beratung.
 

Facetten des erfolgreichen CRM: Mitarbeiter, Systeme und Abläufe verbinden 

Abbildung 4: Facetten des erfolgreichen CRM: Mitarbeiter, Systeme und Abläufe verbinden