Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Nachlese Business Intelligence Agenda 2016

RssRss

22.03.2016

Nachlese Business Intelligence Agenda 2016

Zwei Hauptaspekte können hervorgehoben werden: Digitalisierung und Predictive Analytics.

Schon in der Keynote «Die Maschinisierung der Welt» zeigte Prof. Dr.-Ing. Peter Dürr, Angewandte Sozialwissenschaften, Hochschule München, auf, wo und wie die laufende Digitalisierung die Wirtschaft und die Gesellschaft verändern wird, respektive wo die Grenzen der Informatiksysteme sind. Eine Aussage ist, dass Menschen in der Lage sind zwischen wenigen Informationen Assoziationen zu bilden und Schlüsse zu ziehen, während Computersysteme nicht unter zwei-Millionen Datensätze beginnen zu denken.

Im Vortrag «BI Trends» von Herbert Stauffer, Geschäftsführer BARC Schweiz, wurde der Megatrend «Digitaler Wandel» nochmals aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und aufgezeigt, wo und welche Geschäftsmodelle bereits von Veränderungen betroffen sind. Als weiterer Megatrend wurde unter anderem das Thema Security vertieft. Weitere genannte Trends waren, NoSQL, Explorative Analytik, Realtime Analytik und Streaming, sowie Big Data Management.

Was sich hinter dem Begriffen «Adanced und Predicitive Analytics» verbirgt und welche Konzepte angewandt werden, zeigte Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer der BARC-Gruppe auf. Bereits am Vortag bestand die Möglichkeit die Themen ausführlicher im Rahmen eines Tagesseminars kennen zu lernen.

In verschiedenen Fachvorträgen präsentierten mehrere Firmen den Einsatz ihrer Business-Intelligence-Lösungen. Dabei fiel auf, dass bei allen Firmen Business Intelligence heute zur operativen und strategischen Steuerung verwendet wird, und Prognosemodelle zumindest Ansatzweise im Einsatz sind. Das heißt, Business Intelligence ist heute definitiv nicht mehr nur rein informativ.

Die Veranstaltung wurde abgeschlossen durch eine Podiumsdiskussion mit vier Experten aus den Bereichen Hochschule, Data Science Lab, Hersteller und Berater. Diese Expertenrunde brachte zusammen sicher einhundert Jahre Erfahrung in Business Intelligence mit.

Mit 12 Ausstellern und über 100 Teilnehmern blicken wir auf eine gelungene Veranstaltung zurück.

Die nächste Business Intelligence Agenda wird am 27.-28. März 2017 im Hotel Marriott in Zürich stattfinden. Am Vortag werden wieder ganztätige Intensivseminare angeboten. Dieses Jahr waren dies BI-Frontends, strategische BI-Steuerung und Predictive Analytics. Reservieren Sie sich jetzt schon die Termine in Ihrer Agenda.