Business Application Research Center

Experten für Business Intelligence, Analytics, Big Data, CRM und ECM

BARC-Newsletter

Best Practice Award „Business Intelligence und Data Warehousing Österreich"

Best Practice Award „Business Intelligence und Data Warehousing Österreich"

RssRss

18.08.2016

Best Practice Award „Business Intelligence und Data Warehousing Österreich"

Bereits zum dritten Mal wird im Rahmen der 11. ÖCI-BARC-Tagung der Best Practice Award „Business Intelligence und Data Warehousing Österreich 2016“ durch unabhängige Experten von BARC und Controller Institut in Kooperation mit der Fachzeitschrift Monitor verliehen.


Was wird ausgezeichnet?
 

Prämiert werden Best-Practice-Ansätze hinsichtlich des Einsatzes innovativer Projektvorgehensweisen im Zuge der Projektplanung und Implementierung sowie hervorstechende Projektergebnisse im Sinne von Funktionalität, Anwendungsorientierung, Kosten/Nutzen oder technischer Umsetzung der Lösung.


Wer darf teilnehmen?
 

Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen Unternehmen, die eine Business-Intelligence- oder Data-Warehousing-Lösung eingeführt bzw. weiterentwickelt und deren Best-Practice-Ansätze sich in der Praxis bereits bewährt haben. Ausdrücklich ausgenommen von der Teilnahme sind Beratungsunternehmen oder Software-Hersteller. Die Finalisten erklären sich bereit, ihr Projekt durch jeweils fachlich und technisch hauptverantwortliche Mitarbeiter auf der 11. ÖCI-BARC-Tagung am 16. November 2016 kurz zu präsentieren.


Wie kann ich teilnehmen?
 

Die Einreichung wurde vereinfacht und erfolgt erstmals als Online-Befragung. Vorgehensweise:

1. Ausfüllen des Online-Fragebogens
2. Jene Kandidaten, die in die engere Auswahl kommen, werden von uns kontaktiert und gebeten, nähere Angaben zu Architektur, Auslöser und Zielen per E-Mail nachzuliefern.
3. Im dritten Schritt wird zu Detailthemen und zur Konkretisierung ein kurzes Telefoninterview geführt.


Projekt online einreichen 
 

Personenbezogene Daten werden nur für Zwecke der Award-Verleihung gespeichert und genutzt. Die eingereichten Unterlagen werden vertraulich behandelt. Im Falle einer Finalteilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung Ihres Firmennamens und einer Vorstellung des Projektes in der Öffentlichkeit zu.

Einsendeschluss ist der 14. Oktober 2016!